Abo
  • IT-Karriere:

Ubisoft-Kopierschutz: Die Siedler 7 - offline über Ostern

Neue Gerüchte über angeblichen Hack des DRM-Systems von Ubisoft

Statt über die Osterfeiertage zu siedeln, blieben viele Fans von Die Siedler 7 wegen Problemen bei Ubisofts Kopierschutzservern von ihrem gekauften Spiel ausgesperrt. Entsprechend groß ist die Empörung in den Foren. Gleichzeitig gibt es neue Meldungen, dass Hacker die DRM-Maßnahmen umgehen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubisoft-Kopierschutz: Die Siedler 7 - offline über Ostern

Weiterhin sorgt der Online-Kopierschutz von Ubisoft für Ärger unter Spielern. Wer über die Osterfeiertage das frisch veröffentlichte Die Siedler 7 spielen wollte, hatte mit Problemen zu kämpfen. Viele Käufer berichten in den Foren, dass sie über Stunden hinweg nicht spielen konnten, weil die Server nicht erreichbar waren. Das DRM-System, das schon bei Assassin's Creed 2 und Silent Hunter 5 teils für massive Probleme gesorgt hatte, setzt eine permanente Verbindung zu Ubi.com voraus; bei Unterbrechungen des Datenflusses pausiert das Spiel.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. VALEO GmbH, Erlangen

Die Gründe für die neuen Probleme sind noch unbekannt. Laut Ubisoft hatte bei Assassin's Creed 2 eine Denial-of-Service-Attacke den Rechnerpark lahmgelegt. Bei Die Siedler 7 könnte es auch der normale Ansturm von Spielern sein. Denen dürften die Ursachen allerdings weitgehend egal sein, solange sie mit ihrer regulär gekauften Software nichts anfangen können.

Unterdessen gibt es neue Berichte, wonach der Kopierschutz für Assassin's Creed 2 geknackt ist. Angeblich emuliert der Crack die fünf Server von Ubisoft, zu denen der Titel Kontakt aufzunehmen versucht. Allerdings scheint es so zu sein, dass das Spiel in mehrere Bereiche unterteilt ist, die jeweils einen bestimmten verschlüsselten Antwortcode voraussetzen, damit sie zugänglich sind. Den Meldungen zufolge fehlen einige dieser Codes, so dass Nebenmissionen noch gesperrt bleiben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. ab 369€ + Versand

Shen Long 12. Aug 2010

Für Siedler 2 gibts einen sehr geilen Remake (Nein nicht DnG). Return to the Roots, nutzt...

Shen Long 11. Aug 2010

Ich stimme dir voll und ganz zu Overlord. Wer die Siedler-Welt nicht missen möchte sei...

odin7074 06. Mai 2010

odin7074 Ich finde das Spiel im großen und ganzen sehr gut. Wie ich aber lesen mu...

sylla 29. Apr 2010

gully iload.to youwire und viele seiten mehr ha ha ein hoch an razor1911 i love you lol

spanther 17. Apr 2010

Magic23 redet sich seine Welt halt gerne mal schön und verdreht Fakten ;)


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    •  /