Abo
  • Services:

Apple zeigt iPhone OS 4.0 am Donnerstagabend

Noch keine Details zu den neuen Funktionen

Am Abend des 8. April 2010 zeigt Apple das neue iPhone OS 4.0. Zu den neuen Funktionen und zur Verfügbarkeit der neuen iPhone-Firmware liegen noch keine Informationen vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple zeigt iPhone OS 4.0 am Donnerstagabend

Allgemein wird erwartet, dass das iPhone OS 4.0 Multitasking lernt und somit eine neue Bedienoberfläche erhält. Zudem gibt es das Gerücht, dass neue Multitouch-Gesten zur Verfügung gestellt werden, um die Bedienung zu vereinfachen. Bestätigt sind diese Angaben allerdings nicht, so dass nicht feststeht, welche Verbesserungen die neue iPhone-Firmware tatsächlich bringen wird.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Auch ist nicht bekannt, wann das neue iPhoneOS zur Verfügung gestellt wird. Es ist allerdings davon auszugehen, dass die neue Version noch in diesem Monat angeboten wird.

Angeblich dauert es noch bis zum 22. Juni 2010, bis die kommende iPhone-Gerätegeneration erscheint. Das neue iPhone soll dünner sein und schneller reagieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

iphone-freund 08. Apr 2010

Das mit der Bedienung peilen die einfach nicht. Weil sie ständig von minderwertiger...

Yeeeeeeeeha 07. Apr 2010

Ich für meinen Teil erprobe gerade das Leben mit Flashblock. Bis jetzt hat es mir nur bei...

windowsverabsch... 07. Apr 2010

Du bist also auch der Auffassung, dass Multitasking auf einem Singlecore-Prozessor nicht...

RPGamer 06. Apr 2010

Ach, wußte ich ja gar nicht... Zitat: "Am 9. September 2009 wurde ein technisch leicht...

sadasdsad 06. Apr 2010

Nein, Apple schreibt nur zum Spass explizit beim iBadd das nur ein Major update...


Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /