Abo
  • IT-Karriere:

Call of Duty: Weitere Topentwickler verlassen Infinity Ward

Downloaderweiterung "Stimulus Map Pack" für Modern Warfare 2 verfügbar

Die Abwanderung bei Infinity Ward geht weiter: Nachdem Jason West und Vince Zampella im Streit mit dem Management von Activision Blizzard ihr Studio verlassen mussten, gehen jetzt auch Todd Alderman und Francesco Gigliotto. Beide waren entscheidend am Erfolg der Call-of-Duty-Reihe beteiligt gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Weitere Topentwickler verlassen Infinity Ward

Unter anderem wegen angeblicher Vertragsverletzung hatte Activision Blizzard Anfang März 2010 Jason West und Vince Zampella fristlos entlassen, die beiden Studiochefs von Infinity Ward. Jetzt gehen weitere entscheidende Entwickler von sich aus: Todd Alderman war als Leaddesigner vor allem für den Mehrspielermodus von Call of Duty: Modern Warfare 2 zuständig, Francesco Gigliotti war Lead Software Engineer und somit vor allem für die hauseigene Engine mitverantwortlich. Beide haben das Studio freiwillig verlassen. Laut US-Medienberichten versucht Activision Blizzard, einen weiteren Exodus von Entwicklern durch das Verzögern der Auszahlung von Bonusgeldern zu verhindern.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Berlin (Home-Office)
  2. Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine

West und Zampella suchen derzeit nach neuen beruflichen Möglichkeiten - und zwar, ungewöhnlich für die Spielebranche, über die Hollywood-Talentagentur Creative Artists Agency (CAA), die eigentlich auf die Filmbranche spezialisiert ist. Außerdem treiben die beiden ihren Rechtsstreit gegen Activision Blizzard voran, bei dem es um rund 36 Millionen US-Dollar geht.

Trotz der studiointernen Querelen ist für Modern Warfare 2 mittlerweile die Downloaderweiterung "Stimulus Map Pack" erhältlich. Sie enthält fünf weitere Multiplayerkarten und ist für rund 15 Euro bislang nur für Xbox 360 erhältlich. Zwei der Maps stammen aus dem Vorgänger Call of Duty 4, drei sind vollständig neu. Für Windows-PC und Playstation 3 erscheint das Stimulus Map Pack voraussichtlich Ende April 2010.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Prypjat 07. Apr 2010

Na da hast Du ja genau das richtige Thema angeschnitten. Da fällt mir Glatt Oblivion...

Prypjat 07. Apr 2010

Echt mal! Selbst ich basiere auf die Veraltete Mama- und Papa Engine.

Prypjat 07. Apr 2010

Und Du bist der Brainbug! @Golem Bitte auf die Trollwiese mit dem Beitrag.

Emo-Shooter 07. Apr 2010

So einen nervigen Bug kenn ich auch von BFBC2!

Jurastudent 07. Apr 2010

Jaja, Rhetorik gehört ganz bestimmt zu Deinen "Stärken". Was unterscheidet Dich noch mal...


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


      •  /