Abo
  • Services:

Call of Duty: Weitere Topentwickler verlassen Infinity Ward

Downloaderweiterung "Stimulus Map Pack" für Modern Warfare 2 verfügbar

Die Abwanderung bei Infinity Ward geht weiter: Nachdem Jason West und Vince Zampella im Streit mit dem Management von Activision Blizzard ihr Studio verlassen mussten, gehen jetzt auch Todd Alderman und Francesco Gigliotto. Beide waren entscheidend am Erfolg der Call-of-Duty-Reihe beteiligt gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Weitere Topentwickler verlassen Infinity Ward

Unter anderem wegen angeblicher Vertragsverletzung hatte Activision Blizzard Anfang März 2010 Jason West und Vince Zampella fristlos entlassen, die beiden Studiochefs von Infinity Ward. Jetzt gehen weitere entscheidende Entwickler von sich aus: Todd Alderman war als Leaddesigner vor allem für den Mehrspielermodus von Call of Duty: Modern Warfare 2 zuständig, Francesco Gigliotti war Lead Software Engineer und somit vor allem für die hauseigene Engine mitverantwortlich. Beide haben das Studio freiwillig verlassen. Laut US-Medienberichten versucht Activision Blizzard, einen weiteren Exodus von Entwicklern durch das Verzögern der Auszahlung von Bonusgeldern zu verhindern.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, München
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

West und Zampella suchen derzeit nach neuen beruflichen Möglichkeiten - und zwar, ungewöhnlich für die Spielebranche, über die Hollywood-Talentagentur Creative Artists Agency (CAA), die eigentlich auf die Filmbranche spezialisiert ist. Außerdem treiben die beiden ihren Rechtsstreit gegen Activision Blizzard voran, bei dem es um rund 36 Millionen US-Dollar geht.

Trotz der studiointernen Querelen ist für Modern Warfare 2 mittlerweile die Downloaderweiterung "Stimulus Map Pack" erhältlich. Sie enthält fünf weitere Multiplayerkarten und ist für rund 15 Euro bislang nur für Xbox 360 erhältlich. Zwei der Maps stammen aus dem Vorgänger Call of Duty 4, drei sind vollständig neu. Für Windows-PC und Playstation 3 erscheint das Stimulus Map Pack voraussichtlich Ende April 2010.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Prypjat 07. Apr 2010

Na da hast Du ja genau das richtige Thema angeschnitten. Da fällt mir Glatt Oblivion...

Prypjat 07. Apr 2010

Echt mal! Selbst ich basiere auf die Veraltete Mama- und Papa Engine.

Prypjat 07. Apr 2010

Und Du bist der Brainbug! @Golem Bitte auf die Trollwiese mit dem Beitrag.

Emo-Shooter 07. Apr 2010

So einen nervigen Bug kenn ich auch von BFBC2!

Jurastudent 07. Apr 2010

Jaja, Rhetorik gehört ganz bestimmt zu Deinen "Stärken". Was unterscheidet Dich noch mal...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /