Das iPad verträgt keine Sonne

Überhitzungsmeldungen aus wärmeren US-Staaten

Sehr warme Frühlingstage haben US-amerikanischen iPad-Besitzern Überhitzungen ihres Geräts beschert: "iPad needs to cool down before you can use it" hieß es dann.

Artikel veröffentlicht am ,

So twitterte etwa PC-Magazine-Redakteur Zach Honig am Wochenende, sein iPad habe sich nach 10 Minuten in der Sonne automatisch abgeschaltet. Er legte es eine Minute in den Kühlschrank und es konnte wieder genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. IT CustomerCare First Level Agent *
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. Business Analyst (m/w/d)
    Sollers Consulting GmbH, Köln
Detailsuche

Auch andere iPad-Besitzer berichten von sich abschaltenden iPads, darunter der in Austin lebende Texaner Phillip Bowden. In Austin gab es laut Wetterbericht über Ostern teilweise Temperaturen über 27 Grad. Nachdem Bowden sein iPad etwa eine Stunde in der Sonne genutzt hatte, bekam auch er eine Überhitzungswarnung zu sehen.

Apple hat das iPad für Betriebstemperaturen zwischen 0 und 35 Grad Celsius ausgelegt - darunter und darüber garantiert der Hersteller keinen ordentlichen Betrieb. Als ideal beschreibt Apple eine Raumtemperatur von 22 Grad. Gleiches gilt laut Apples Supportwebseiten auch für iPods und iPhones. Das iPhone schaltet sich ab dem Modell 3G bei Überhitzung ebenfalls ab, was allerdings eher selten zu beobachten sein dürfte.

Dass vom iPad schon im Frühling von Überhitzung zu lesen ist, lässt vermuten, dass die Abwärme insbesondere der CPU und das Aufheizen des Gehäuses schneller als erwartet zum Problem werden. Apple rät, das iPad möglichst vom warmen Sonnenlicht fernzuhalten und es auch nicht im aufgeheizten Auto zu nutzen - vor allem weil die Akkuleistung darunter nachhaltig leiden kann.

Im ausgeschalteten Zustand halten das iPad wie auch die iPods und iPhones Temperaturen von -20 bis +45 Grad Celsius aus. Das gilt auch für den mit LEDs beleuchteten Touchscreen, der auf IPS-Technik basiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Obst 20. Jun 2010

Iroflmao... Iswürfel... das wäre ja mal ne coole entwicklung von Apple ^^ Obst

Martin F. 08. Apr 2010

Also für einen Athlon 64 X2 6000+ EE kann ich bestätigen, dass unterschiedliche Programme...

Maruda 07. Apr 2010

den kindles geht es gut: im direkten sonnenlicht lesbar. sie überhitzen auch nicht denn...

lulzor 07. Apr 2010

Du siehst das vollkommen falsch! Apple User brauchen gar kein Gerät, dass auch im...

gijohn 07. Apr 2010

Mein Netbook (schön schick in wärmeanziehenden Matt-Schwarz) tuts doch auch ohne...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
WSL 2 in Windows 11
Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose

Das Windows Subsystem für Linux bietet in Windows 11 theoretisch alles, was sich der Linux-Redakteur wünscht. Einige Fehler und Abstürze trüben jedoch den Eindruck.
Ein Test von Sebastian Grüner

WSL 2 in Windows 11: Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose
Artikel
  1. Kaufberatung: Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?
    Kaufberatung
    Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?

    Apple macht es Kunden nicht leicht, das richtige Macbook zu finden. Wir geben Entscheidungshilfe.

  2. Metaversum: Facebook plant wohl seine Umbenennung
    Metaversum
    Facebook plant wohl seine Umbenennung

    Einem Gerücht zufolge will Facebook seinen Firmennamen ändern. Der neue Name soll reflektieren, dass das Unternehmen mittlerweile mehr bietet.

  3. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 in Kürze bestellbar • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /