• IT-Karriere:
  • Services:

Kabel Deutschland verspricht Fußball-WM für alle in HD

Öffentlich-rechtliche HD-Sender bekommen Kanalplätze unterhalb von 470 MHz

Kabel Deutschland verspricht: Alle Kabelkunden werden die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika bei ARD und ZDF auch in HD sehen können. Dazu sortiert der Kabelnetzbetreiber seine Kanalbelegung um. HD-taugliche Kabelreceiver gibt es bei Kabel Deutschland aber weiterhin nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab spätestens Mitte Mai 2010 sollen die HD-Programme Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD im gesamten Kabelnetz von Kabel Deutschland dauerhaft verfügbar sein. Kabel Deutschland wird dazu einigen digitalen Sendern neue Kanäle zuweisen. Allerdings muss die Umstellung aus technischen Gründen schrittweise erfolgen und soll voraussichtlich erst am 21. Mai 2010 abgeschlossen sein. Auch einige digitale Radiosender wechseln den Kanal.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten

Die Änderungen betreffen ausschließlich Kabelkunden, die digitales Fernsehen mit einem Digital Receiver schauen. Die Kanalbelegung der analogen Fernsehprogramme bleibt unverändert.

So erhalten Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD künftig einen Kanalplatz unterhalb von 470 MHz, die Pay-per-View-Dienste "Select Kino" und "redXclub" bekommen einen Kanalplatz oberhalb 470 MHz und sind damit nur in den modernisierten Netzen weiterhin zu empfangen. Die bisher auf dem Kanal S25 verbreiteten digitalen Hörfunkprogramme der ARD (Bayern 2, BR-Klassik, Bremen Vier, Fritz, hr2, hr3, MDR Sputnik, NDR 90,3, N-JOY, Nordwestradio, Radioeins, WDR2, WDR3, WDR4) werden bis zur Aufschaltung des ARD-Hörfunktransponders im Mai 2010 oberhalb 470 MHz verbreitet.

Sollte ein Sender nicht mehr auf seinem gewohnten Sendeplatz zu finden sein, sollten Kunden einen neuen Sendersuchlauf durchführen, empfiehlt Kabel Deutschland.

Wer die HD-Programme schauen will, benötigt allerdings einen HD-fähigen Receiver, den Kabel Deutschland selbst nicht anbietet. Voraussichtlich ab Mai 2010 soll es solche Geräte auch bei Kabel Deutschland geben. Bis dahin verkauft Kabel Deutschland seinen Kunden weiterhin Receiver, die für den HD-Empfang nicht geeignet sind. Zudem ist das Angebot an von Kabel Deutschland zertifizierten HD-Receivern sehr übersichtlich: Aufgeführt werden insgesamt sechs Geräte, jeweils drei Modelle von Humax (LDE-HD32C, PR-HD1000C, PR-HD2000C) und drei von Philips (DCR 5000/02, DCR 9000/02, DCR 9001/02).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...

eagle-eye 07. Apr 2010

Mit meinem Samsung P2270HD geht das wunderbar. Bei KD alle ÖR-Programme in digital - mit...

Hansi Hinterseher 06. Apr 2010

Kauf doch einfach irgend ein DVB-C HD-Receiver. Wer sagt denn, das du einen von 2007...

phino 06. Apr 2010

ICh las da mal, dass die Pornodarsteller voll gegen HD sind ;)

phino 06. Apr 2010

Fast Richtig :) Das analoge SAT wird dieses Jahr durch die Betreiber Eutelsat und Astra...

Salzwedeler... 06. Apr 2010

Ich kann mir sehr schwer vorstellen, dass so ein großer Konzern, jetzt auf einmal so...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    •  /