Abo
  • Services:

Kabel Deutschland verspricht Fußball-WM für alle in HD

Öffentlich-rechtliche HD-Sender bekommen Kanalplätze unterhalb von 470 MHz

Kabel Deutschland verspricht: Alle Kabelkunden werden die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika bei ARD und ZDF auch in HD sehen können. Dazu sortiert der Kabelnetzbetreiber seine Kanalbelegung um. HD-taugliche Kabelreceiver gibt es bei Kabel Deutschland aber weiterhin nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab spätestens Mitte Mai 2010 sollen die HD-Programme Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD im gesamten Kabelnetz von Kabel Deutschland dauerhaft verfügbar sein. Kabel Deutschland wird dazu einigen digitalen Sendern neue Kanäle zuweisen. Allerdings muss die Umstellung aus technischen Gründen schrittweise erfolgen und soll voraussichtlich erst am 21. Mai 2010 abgeschlossen sein. Auch einige digitale Radiosender wechseln den Kanal.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. BWI GmbH, Bonn

Die Änderungen betreffen ausschließlich Kabelkunden, die digitales Fernsehen mit einem Digital Receiver schauen. Die Kanalbelegung der analogen Fernsehprogramme bleibt unverändert.

So erhalten Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD künftig einen Kanalplatz unterhalb von 470 MHz, die Pay-per-View-Dienste "Select Kino" und "redXclub" bekommen einen Kanalplatz oberhalb 470 MHz und sind damit nur in den modernisierten Netzen weiterhin zu empfangen. Die bisher auf dem Kanal S25 verbreiteten digitalen Hörfunkprogramme der ARD (Bayern 2, BR-Klassik, Bremen Vier, Fritz, hr2, hr3, MDR Sputnik, NDR 90,3, N-JOY, Nordwestradio, Radioeins, WDR2, WDR3, WDR4) werden bis zur Aufschaltung des ARD-Hörfunktransponders im Mai 2010 oberhalb 470 MHz verbreitet.

Sollte ein Sender nicht mehr auf seinem gewohnten Sendeplatz zu finden sein, sollten Kunden einen neuen Sendersuchlauf durchführen, empfiehlt Kabel Deutschland.

Wer die HD-Programme schauen will, benötigt allerdings einen HD-fähigen Receiver, den Kabel Deutschland selbst nicht anbietet. Voraussichtlich ab Mai 2010 soll es solche Geräte auch bei Kabel Deutschland geben. Bis dahin verkauft Kabel Deutschland seinen Kunden weiterhin Receiver, die für den HD-Empfang nicht geeignet sind. Zudem ist das Angebot an von Kabel Deutschland zertifizierten HD-Receivern sehr übersichtlich: Aufgeführt werden insgesamt sechs Geräte, jeweils drei Modelle von Humax (LDE-HD32C, PR-HD1000C, PR-HD2000C) und drei von Philips (DCR 5000/02, DCR 9000/02, DCR 9001/02).



Anzeige
Blu-ray-Angebote

eagle-eye 07. Apr 2010

Mit meinem Samsung P2270HD geht das wunderbar. Bei KD alle ÖR-Programme in digital - mit...

Hansi Hinterseher 06. Apr 2010

Kauf doch einfach irgend ein DVB-C HD-Receiver. Wer sagt denn, das du einen von 2007...

phino 06. Apr 2010

ICh las da mal, dass die Pornodarsteller voll gegen HD sind ;)

phino 06. Apr 2010

Fast Richtig :) Das analoge SAT wird dieses Jahr durch die Betreiber Eutelsat und Astra...

Salzwedeler... 06. Apr 2010

Ich kann mir sehr schwer vorstellen, dass so ein großer Konzern, jetzt auf einmal so...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Radeon RX 590 im Test: AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis
Radeon RX 590 im Test
AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis

Der Refresh des Refreshs: AMDs Radeon RX 590 ist eine schnellere Radeon RX 580 und die war schon eine flottere Radeon RX 480. Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt dennoch - wer in 1080p oder 1440p spielt, kann zugreifen. Nur der Strombedarf ist happig, wenn auch kühlbar.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD-Grafikkarte Radeon RX 590 taucht im 3DMark auf
  2. Polaris 30 AMD soll neue Radeon RX mit 12 nm planen
  3. Grafikkarten MSI veröffentlicht die Radeon RX 580/570 Mech 2

Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

    •  /