Abo
  • Services:

Spielerische Vorteile

Erst in Verbindung mit einer der neuen Pokemon-Versionen kann der Pokewalker seinen wahren Nutzen zeigen. Ein beliebiges, im DS-Abenteuer gefangenes Pokemon wird auf den Pokewalker übertragen und in jeder noch so kleinen Hosentasche mitgenommen. Dort sammelt das Pokemon mit jedem Schritt, den der Spieler im echten Leben macht, sogenannte Watt. Die erstiefelten Watt werden für die zwei Minispiele ausgegeben, in denen neue Pokemon gefangen oder Gegenstände gefunden werden. Alles, was auf dem Pokewalker erspielt wird, kann, zurück in das DS-Spiel portiert, das Leben als Pokemon-Trainer erleichtern und so das Rollenspiel-Erlebnis aufwerten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Kommt ein Pokemon von einem Spaziergang zurück auf das Nintendo-DS-Modul, wird das zuckersüß präsentiert. Tagebucheinträge erzählen, was das Pokemon auf seinem Spaziergang erlebt und wie sich sein Gefühlszustand verändert hat. Zudem steigen die Pokemon nach einem Spaziergang im Level auf und übertragen auch die übrig gebliebenen Watt. Ist eine bestimmte Watt-Zahl überschritten, werden neue Routen für den Pokewalker freigeschaltet. Während Spieler also von U-Bahn zu S-Bahn hetzen oder mit der Familie auf dem Frühlingsspaziergang sind, laufen die Pokemon im Pokewalker auf einer saftgrünen Wiese oder entlang einer goldgelben Küste, um dort auf neue und seltene Pokemon zu treffen.

Pokemon Heart Gold (Goldene Edition) und Soul Silver (Silberne Edition) sind im Bundle mit dem Pokewalker für den Nintendo DS erschienen und kosten knapp 40 Euro pro Spiel. Die Editionen unterscheiden sich bei der Artenauswahl der Pokemon und beim Titelbildschirm.

Fazit

Die Verarbeitung des Pokewalker ist nur zweckmäßig, die Bedienung langweilig und auch die Verbindung mit dem DS-Spiel durch die Verwendung von Infrarot etwas aufwendig. Dennoch wertet der erste reale Pokeball das Erlebnis auf: Spieler erhalten viele Vorteile durch die Nutzung des Pokewalker, bekommen schnell mächtige Pokemon und haben mehr Abwechslung im Spielverlauf. Ein farbiges Display, ein Soundchip, der musiziert statt piepst, und eine moderne Übertragungstechnik würden dem Pokewalker guttun, hätten aber auch nicht mehr Spielspaß, sondern eher einen höheren Preis mit sich gebracht. Außerdem pädagogisch wertvoll: Pokewalker-Besitzer nehmen lieber die Treppe, nicht den Aufzug.

 Test: Nintendo Pokewalker - der nächste Schritt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 33,49€
  3. 14,02€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Zera-chan 25. Mai 2010

Wenn man sowieso denkt, dass alles lebensgefährlich wäre, sollte man sich lieber gleich...

Zera-chan 25. Mai 2010

Nur es gibt auch so etwas wie ehrliche Spieler, die sich nicht die ganzen Tierchen...

Ach was 07. Apr 2010

SEEEEGAAAAAA

The Howler 07. Apr 2010

Dr.? Aber wohl kaum der Medizin?! Die Kinder sollen also lieber was lesen als sich...

roflmao 07. Apr 2010

Stimmt beides nicht. In Japan gingen Diamond & Pearl schon am 28. September 2006 in den...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /