Abo
  • Services:

Bilderfestplatte mit inkrementellen Backups

Digital Foci Picture Porter 35 erhält umfangreiches Firmwareupdate

Digital Foci hat für die mobile Festplatte Picture Porter 35 ein Firmwareupdate vorgestellt, das ein inkrementelles Backup von Speicherkarten ermöglicht. Außerdem können damit die ausgewählten Fotos und Ordner auf eingesteckte USB-Medien exportiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Bilderfestplatte mit inkrementellen Backups

Picture Porter 35 ist eine externe Festplatte mit eingebautem Display und Akku sowie einem Kartenlaufwerk. Das liest die Medien Compactflash, MMC, SD(HC), miniSD, Memorystick und xD-Cards.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das inkrementelle Backup ermöglicht es, neue Fotos in einen schon vorhandenen Ordner der Festplatte zu sichern. Vorhandene Dateien werden dabei nicht überschrieben.

  • Picture Porter 35 - Kartenkopie
  • Picture Porter 35 - Dateimanagement
  • Picture Porter 35 - Histogramm- und Exif-Anzeige
  • Picture Porter 35 - Homescreen
  • Picture Porter 35
  • Picture Porter 35 - Thumbnail-Ansicht
  • Picture Porter 35
Picture Porter 35 - Thumbnail-Ansicht

Außerdem können nun externe Speichermedien an dem USB-Anschluss des Geräts genutzt werden. Darauf lassen sich ausgewählte Fotos und Ordner kopieren und so ein zweites Backup anfertigen.

Außerdem wurden die Bildanzeige-Optionen des Picture Porter 35 erweitert. Auf dem 3,5 Zoll großen Display mit 320 x 240 Pixeln Auflösung lassen sich Bilder nun einzeln, in einer Matrix aus 3 x 2 Bildern oder in 5 x 4 anzeigen.

Der Picture Porter 35 von Digital Foci kann Fotos in den Formaten JPEG, TIFF, GIF, BMP und in einigen Rohdatenformaten anzeigen. Im Videobereich spielt er MPEG-1 und MPEG-4 SP ab. Zudem werden Musikdateien abgespielt, sofern sie in den Formaten MP3, WMA und AAC abgelegt wurden.

Im Inneren arbeiten eine 2,5 Zoll große Festplatte und ein auswechselbarer Lithium-Polymer-Akku. Er soll bis zu 3 Stunden Kopieren ermöglichen. Das Gerät wird mit 250 und 500 GByte Speicherplatz zu Preisen von 400 und 500 US-Dollar angeboten.

Das Update ist über die Supportwebsite des Herstellers erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

BrainUser 06. Apr 2010

Stimmt, manche haben auch ein Hirn und brauchen es nicht.


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /