Das iPad von innen - dank FCC (Update)

iFixit kommentiert die Bilder

Eigentlich hatte Apple die FCC um längere Vertraulichkeit gebeten, doch Fotos vom Innenleben des iPad sind in der Onlinedatenbank der Behörde schon zu finden. Die Experten von iFixit haben die Fotos analysiert, wollen aber noch selbst ein iPad auseinandernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPad von innen - dank FCC (Update)

Eigentlich hatte Apple-Ingenieur Mike Kriege die Federal Communications Commission (FCC) darum gebeten, die zur Verfügung gestellten Dokumente noch bis zum 17. August 2010 unter Verschluss zu halten. Die FCC hat diese Bitte jedoch ignoriert und die Dokumente, Testergebnisse und Fotos zum iPad veröffentlicht - passend zum US-Verkaufsstart. Die Fotos wurden vom Reparaturratgeber iFixit untersucht, wobei einige von der FCC nicht verlinkte Dateien entdeckt wurden und somit auch die Maskierungen auf Chips keine Hürde mehr darstellten.

  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
  • iPad von innen (Quelle: FCC)
iPad von innen (Quelle: FCC)
Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (MacOS/iOS) (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
  2. Team Lead (m/w/d) Digital Enabling
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt, München
Detailsuche

Das iPad-Display könnte wegen seiner Teilenummer LP097X02 von LG-Philips stammen. Es handelt sich dabei laut iFixit wegen der IPS-Technik und LED-Hintergrundbeleuchtung um die vermutlich teuerste Komponente von Apples Tablet-Gerät.

Der Akku besteht offenbar aus zwei separaten 3,75-V-Lithium-Polymer-Zellen, mit denen Apple eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden erreichen will. Da der Akku nicht aufgelötet ist, sondern die gleiche Akkuhalterung wie das iPhone 3G und 3GS genutzt wird, kann er nach dem Öffnen des Gehäuses ausgetauscht werden. Wenn das nicht Apple oder ein Fachhändler vornehmen, geht die Garantie dabei aber verloren.

Das 10-Watt-USB-Netzteil des iPad stammt von Foxlink Technology. Es trägt die Teilenummer A1357 W010A051.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Außerdem ist zu sehen, dass das iPad Wi-Fi nicht einfach durch Austauschen der Netzwerkplatine zu einem UMTS-Modell wird, da dafür die Antenne fehlt. Fast die ganze Rückseite des iPad besteht aus Aluminium, das Apple-Logo dient dabei als Fenster für die WLAN-Antenne, damit die nicht nur durch die Gehäusefront empfangen und senden kann.

Da das iPad Wi-Fi seit dem 3. April 2010 in den USA verkauft wird, will iFixit in Kürze mit eigenen Fotos und einer genaueren Analyse der Komponenten und ihrer Kosten aufwarten.

Nachtrag vom 6. April 2010, um 11:20 Uhr:
Mittlerweile hat iFixit selbst ein iPad zerlegt. Eine ebenfalls interessante bebilderte Analyse des iPad-Innenlebens findet sich allerdings beim Reverse-Engineering-Team von Chipworks.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bedanker 08. Apr 2010

Danke an dich zurück. Full Ack. Ich bin zwar erst seit G4-Zeiten dabei, aber habe...

DASPRiD 07. Apr 2010

Stimmt, gut dass das iPad nur 50cm dick ist.

FCC danke 06. Apr 2010

Danke für die Erläuterungen. Das hätte ich mir dann vielleicht selber zusammenfuddeln...

www.de 06. Apr 2010

..., oder? Was war denn jetzt so spannend daran, dass das geheim gehalten werden musste...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Dopamine für Windows 10
Ein Musikplayer, wie er sein sollte

Helferlein Dopamine ist ein minimalistischer MP3-Player unter Windows, vertrieben als Open Source, der auch vor großen Sammlungen nicht zurückschreckt.
Von Kristof Zerbe

Dopamine für Windows 10: Ein Musikplayer, wie er sein sollte
Artikel
  1. Manipulierte Ausweise: CCC hackt Videoident
    Manipulierte Ausweise  
    CCC hackt Videoident

    Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

  2. Direct3D 12 & Vulkan: Intel zeigt 96 Benchmarks der Arc A750 vs RTX 3060
    Direct3D 12 & Vulkan
    Intel zeigt 96 Benchmarks der Arc A750 vs RTX 3060

    1080p Ultra und 1440p High: Die Benchmarks unter Direct3D 12 sowie Vulkan sehen die Intel Arc A750 im Mittel vor Nvidias Geforce RTX 3060.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /