Abo
  • Services:

Keine Aufzeichnungen mit CI Plus

Der schnelle Vorlauf bei der Wiedergabe bleibt auch ganz neuen Geräten verwehrt, die den Slot "CI Plus" enthalten. Dabei gibt es dann auch nichts vorzuspulen: Eine Aufnahme von HD+ ist auf diesen Geräten gleich ganz verboten. Frei empfangbare HD-Sender wie Das Erste HD und ZDF HD sollen die CI-Plus-Modelle aufnehmen können, auch das Vorspulen bei Wiedergabe ist erlaubt.

Stellenmarkt
  1. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  2. Notion Systems GmbH, Schwetzingen

Allein schon durch die Namensgebung "CI Plus" ist damit noch mehr Verwirrung programmiert: Die Kunden bekommen mit dem Plus nicht mehr Funktionen als bei einem Gerät mit herkömmlichem CI-Slot, sondern weniger. Auch die Gerätehersteller könnte das noch hart treffen, da sie die neuen Steckplätze gerade erst anbieten. Vor allem in neuen Fernsehern mit integriertem Satellitentuner ist CI Plus inzwischen bisweilen zu finden. Sobald sich das Fehlen einer Aufzeichnungsmöglichkeit für HD+-Sender herumgesprochen hat, dürfte der neue Standard CI Plus de facto erledigt sein.

In der Phase der Entscheidungsfindung war von Herstellern von Satellitenreceivern hinter vorgehaltener Hand immer wieder zu hören, die Privatsender würden am liebsten ganz auf CI Plus umsteigen. Der bisherige CI-Standard kennt nämlich keine Aufzeichnungsbeschränkungen. Im Ausstrahlungsformat von HD+ ist aber ein Bit vorgesehen, welches das Aufnehmen generell verbietet - das werten aber nur CI-Plus-Geräte aus.

Damit sind HD+-Receiver und ältere HD-Empfänger, die sich über das für Mitte 2010 angekündigte Modul umrüsten lassen, für Privatfernsehen in HD die bessere Wahl. In beiden Fällen bleibt aber die Vorspulsperre eine Kröte, die der Zuschauer schlucken muss: Das gewohnte Überspringen der Werbung ist so nicht mehr möglich. Ein Sprecher von RTL hatte bereits im Oktober 2009 zu "Ad-Skipping" erklärt, dass ohne diese Funktion das Geschäftsmodell der Privatsender bedroht wäre. Warum das den Sendern erst Jahrzehnte nach der Erfindung der Videorekorders auffällt, bleibt rätselhaft.

Auch wenn die Zuschauer mit geeigneten Geräten Aufzeichnungen von HD+-Sendern auf Festplatten speichern, bleiben diese weitgehend an den Receiver gebunden: Die Daten werden nur verschlüsselt abgelegt, eine Archivierung - etwa auf Blu-ray-Discs - oder Weiterverarbeitung am PC ist nicht vorgesehen. Das ist ein weiterer Rückschritt gegenüber anderen Pay-TV-Angeboten, bei denen manche Receiver die Aufnahmen gleich unverschlüsselt speichern oder bisweilen sogar nachträglich entschlüsseln können.

Auf der Plattform HD+ sind seit Anfang November 2009 die Sender RTL HD, Sat.1 HD, Prosieben HD, Vox HD und Kabel eins HD zu empfangen. Die Sender strahlen bisher wie auch die öffentlich-rechtlichen Anbieter nur einen kleinen Teil des Programms, vor allem Spielfilme, in nativem HD aus, der Rest wird hochgerechnet. Bedingung für den Empfang ist ein HD+-fähiger Receiver, neuen Geräten und dem Nachrüstmodul liegt eine Abokarte bei, die ein Jahr gültig ist. Danach werden 50 Euro pro Jahr als Gebühr fällig.

 HD+: Aufnahme und Timeshift ja, Vorspulen nein
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

anoNym 11. Aug 2010

Die Wahrheit über HD+ http://www.youtube.com/watch?v=EwT83FXau2k

Der Kaiser! 20. Mai 2010

Er hatt aber Recht. ^^

Der Kaiser! 20. Mai 2010

Zur Dreambox* und Gemini* hab ich Links gefunden. Was Enigma2 ist hab ich trotzdem nicht...

Der Kaiser! 20. Mai 2010

Kann man sich dagegen impfen?

Der Kaiser! 20. Mai 2010

Und wieviel man erstmal sparen könnte wenn man den Verwaltungsapperat "entschlackt"..


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /