Der Train Simulator kommt wieder - von Aerosoft

Kujus Railworks kommt angepasst für den deutschen Markt

Aerosoft wird zusammen mit Kuju einen Zugsimulator auf den Markt bringen, der hierzulande als "Train Simulator - Railworks 2010" vermarktet wird. Mit Microsofts eingestelltem Zugsimulator hat das Spiel aber nur entfernt etwas zu tun. Vielmehr ist es der Nachfolger des Rail Simulator.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Train Simulator kommt wieder - von Aerosoft

Nachdem Microsoft den Train Simulator 2 kurzerhand eingestellt hat und das Entwicklerteam Aces auch gleich vor die Tür setzte, gab es bis zuletzt wenig Hoffnungen auf einen neuen Zugsimulator in modernem Gewand. Aerosoft und Kuju wollen jetzt wieder einen Train Simulator auf den deutschen Markt bringen. Der vollständige Titel: Train Simulator - Railworks 2010. Kuju, maßgeblich für die Entwicklung des Spiels verantwortlich, ist ein alter Bekannter. Die Entwickler waren verantwortlich für den ersten Train Simulator von Microsoft.

Inhalt:
  1. Der Train Simulator kommt wieder - von Aerosoft
  2. Mehr Strecken und bessere Grafik

Der erste Versuch eines Train Simulator 2 war ebenfalls von Kuju, bevor dieser eingestellt wurde und durch einen zweiten Anlauf zum Train Simulator 2, diesmal von den Entwicklern des Flight Simulators, ersetzt wurde. Auch der nicht besonders gut gelungene Rail Simulator ist von Kuju, der damals zusammen mit Electronic Arts vorschnell auf den Markt gebracht und anschließend fallengelassen wurde.

  • Train Simulator - Railworks 2010: hier die Baureihe 101 in aktueller Lackierung der Deutschen Bahn. Die Screenshots stammen von der englischen Version des Spiels.
  • Auch als silberfarbene Ausführung gibt es sie.
  • Das Innenleben sieht deutlich besser als als beim Rail Simulator.
  • Train Simulator - Railworks 2010
  • Train Simulator - Railworks 2010
  • Der Arbeitsplatz eines Zugfahrers
  • Dieselhydraulische Rangierlokomotive
  • Train Simulator - Railworks 2010
  • Train Simulator - Railworks 2010
  • Train Simulator - Railworks 2010
  • Verladebahnhof
  • Train Simulator - Railworks 2010
  • Auch Dampflokomotiven gibt es.
  • Wer will, kann Dampflokomotiven mit jedem Hebel steuern.
  • Diesellok vor einem Interregio
  • Train Simulator - Railworks 2010
  • Train Simulator - Railworks 2010
  • Train Simulator - Railworks 2010
  • Auch US-Lokomotiven gibt es, ...
  • ... die im Dreierpack schwere Güterzüge ziehen.
  • Train Simulator - Railworks 2010
  • Britischer Intercity
  • Train Simulator - Railworks 2010
  • Train Simulator - Railworks 2010
Train Simulator - Railworks 2010: hier die Baureihe 101 in aktueller Lackierung der Deutschen Bahn. Die Screenshots stammen von der englischen Version des Spiels.

Dieses Mal soll aber alles besser werden. Zusammen mit Aerosoft arbeitet Kuju an der Umsetzung hiesiger Signal- und Zugsicherungstechnik. Patzer wie britische Sicherungstechnik auf der Strecke zwischen Hagen und Siegen soll es nicht mehr geben, wenn der neue Train Simulator hier erscheint. Stattdessen soll die PZB korrekt umgesetzt werden. Ob das auch für die LZB gilt - wichtig für Schnellfahrten -, konnte Aerosoft nicht sagen.

In Großbritannien verkauft Kuju den Simulator bereits unter dem Namen Railworks 2010. Der Zusatz "Train Simulator" ist vor allem auf Aerosoft zurückzuführen. Der Entwickler ist sich sicher, dass es hier nicht zu Problemen mit dem Namen kommt. Der neue Zugsimulator soll für die nächsten Jahre die Basis für die Addon-Community werden, also zusätzliches Rollmaterial, neue Strecken und andere Erweiterungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Mehr Strecken und bessere Grafik 
  1. 1
  2. 2
  3.  


RasenderRadfahrer 22. Jul 2022

Neben etlichen gescheiterten Kickstarter Projekten fällt mir dazu nur das VR Bike ein...

Joy 18. Apr 2010

Bitte nicht. Das letzte GUTE Trainz war 2004, der ganze Kram danach ist meiner Meinung...

Joy 18. Apr 2010

Kommt aufs Spiel an. Bei Trainz Railroad Simulator 2004 gabs viele Original-Strecken mit...

Aeronautiker 13. Apr 2010

Man munkelt Aerosoft bringt zum Herbst einen Raumfahrtsimulator raus. Leider nur mit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
So funktioniert ChatGPT

Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
Ein Deep Dive von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
Artikel
  1. Streamer: Rocket Beans muss in Kurzarbeit
    Streamer
    Rocket Beans muss in Kurzarbeit

    Der Gaming-Kanal Rocket Beans hat wirtschaftliche Schwierigkeiten. Mitarbeiter müssen in Kurzarbeit, einige Sendungen entfallen.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Volker Wissing: Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau
    Volker Wissing
    Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau

    Für den Güterverkehr sollte vermehrt auf die Bahn gesetzt werden und nicht auf mehr LKW. Für die gebe es eh nicht genug Fahrer, meinen Verbände.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /