Mehr Strecken und bessere Grafik

Die Grafik wurde ordentlich verbessert und hinterließ bei einer Vorführung bereits einen guten Eindruck. Die grafische Qualität bestärkte die Hoffnung, dass es nun einen würdigen Nachfolger für den Train Simulator geben wird. Genug Erfahrung haben Kuju und Aerosoft auf jeden Fall. Ähnlichkeiten zum Rail Simulator waren aber unübersehbar. Angefangen beim Streckenmonitor über das Interface bis hin zur Streckenauswahl. Dabei sind beispielsweise wieder die sehr schönen Strecken Hagen - Siegen und York - Newcastle/Gateshead.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d)
    INVENOX GmbH, Garching-Hochbrück bei München
  2. Mathematiker*innen / Informatiker*innen - Softwareentwicklung von Optimierungslösungen
    Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI, Sankt Augustin
Detailsuche

Insgesamt soll die deutsche Version auf neun Strecken kommen, einige davon sind allerdings Fantasiestrecken. Die deutschen Lokomotiven, die vom Spiel simuliert werden, sind die BR294, BR143, BR151, BR101, V200 und BR52. Daneben gibt es weiteres Rollmaterial bestehend aus Lokomotiven aus Großbritannien und den USA sowie etlichen Waggons. Außerdem sollen vor allem für Dampflokomotiven noch zahlreiche Details hinzugefügt werden, damit die vielen beweglichen Elemente detailgetreu simuliert werden. Auch ein Streckeneditor wird dabei sein, der ein direktes Manipulieren der Strecke, auf der sich der Zugführer befindet, erlaubt.

Der Train Simulator - Railworks 2010 soll Ende April 2010 als Boxed-Version erscheinen. Über Steam ist das Spiel bereits verfügbar, allerdings noch nicht mit dem vollen Umfang.

Später sollen, unter anderem auch von Aerosoft, zahlreiche Erweiterungen erscheinen. Eine Schnellfahrstrecke in Deutschland soll es ebenfalls geben, sie wird von Berlin über Lutherstadt Wittenberg nach Leipzig führen. Dort kann dann mit dem ICE die Strecke in etwas mehr als einer Stunde planmäßig gefahren werden.

Golem Akademie
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch kostenlose Inhalte gibt es bereits und werden weiter von der Community produziert. So soll wieder Leben in diese Nische einkehren, die aus nur wenigen Spielen besteht. Konkurrenten sind beispielsweise Loksim3D, der in Entwicklung befindliche Zusi 3 oder etwa der Berliner U-Bahn-Simulator.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Der Train Simulator kommt wieder - von Aerosoft
  1.  
  2. 1
  3. 2


Joy 18. Apr 2010

Bitte nicht. Das letzte GUTE Trainz war 2004, der ganze Kram danach ist meiner Meinung...

Joy 18. Apr 2010

Kommt aufs Spiel an. Bei Trainz Railroad Simulator 2004 gabs viele Original-Strecken mit...

Aeronautiker 13. Apr 2010

Man munkelt Aerosoft bringt zum Herbst einen Raumfahrtsimulator raus. Leider nur mit...

trollinat0r 05. Apr 2010

Kann ich damit absichtlich auf der falschen Schiene fahren? Wie gut ist das Schadensmodel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bastel-Rechner
Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen

Wir zeigen, wie auf einem 10,6-Zoll-Farbdisplay, angeschlossen an der GPIO-Leiste eines Raspberry Pi, gezeichnet werden kann. Programmiert wird in C#.
Eine Anleitung von Michael Bröde

Bastel-Rechner: Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen
Artikel
  1. Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
    Geleaktes One Outlook ausprobiert
    Wie Outlook Web, nur besser

    Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  2. Elektroauto: Cadillac Lyriq wird teurer und kann wieder bestellt werden
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq wird teurer und kann wieder bestellt werden

    Das Elektroauto Cadillac Lyriq kann nach Angaben von General Motors bald wieder bestellt werden. Die Preise wurden teilweise angehoben.

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /