Abo
  • Services:
Anzeige

Massenklagen gegen Bittorrent-Nutzer in den USA

Deutschland als Vorbild

Eine Anwaltskanzlei hat in den USA 20.000 Bittorrent-Nutzer wegen illegaler Filmdownloads verklagt. Klagen gegen weitere 30.000 Downloader sollen in Vorbereitung sein. Vorbild für die Massenklagen sollen ähnliche Aktionen in Deutschland sein.

Deutschland hat einen neuen Exportschlager: Massenklagen gegen Downloader. Wie der Hollywood Reporter berichtet, haben US-Anwälte im Auftrag von Independent-Filmemachern 20.000 Klagen wegen illegaler Filmdownloads eingereicht. Die Klagen richten sich gegen Bittorrent-Nutzer, die sich die Filme Steam Experiment, Far Cry, Uncross the Stars, Gray Man und Call of the Wild 3D heruntergeladen hatten. Weitere 30.000 Klagen sollen in absehbarer Zukunft im Auftrag von weiteren Filmfirmen eingereicht werden.

Anzeige

Das Ziel der Anwälte und ihrer Klienten aus der Filmbranche ist es, "einen neuen Strom von Einkünften zu erschließen und das Äquivalent eines alternativen Vertriebskanals zu Geld zu machen". Das erklärte Jeffrey Weaver, Anwalt des Unternehmens US Copyright Group, das für die Klagen verantwortlich ist.

Zu den Klienten des Unternehmens gehört unter anderem die Achte/Neunte Boll Kino Beteiligungs GmbH & Co. KG aus Mainz, die in 2.094 Klagen gegen unbekannte Downloader als Kläger auftritt.

Laut Hollywood-Reporter soll die Klagewelle durch Vorbilder aus Deutschland inspiriert worden sein. Die Technologie zur Ermittlung der Klageziele stammt von der Firma GuardaLey, die sich selbst im Firmenprofil als "der perfekte Partner für ganzheitlichen Schutz digitaler Inhalte jeglicher Art" bezeichnet. Dem Hollywood Reporter zufolge soll es sich bei GuardaLey um eine deutsche Firma handeln.

Die Homepage des Unternehmens weist den Hauptsitz des Unternehmens mit einer britischen Adresse aus. Laut britischem Handelsregister handelt es sich bei GuardaLey um ein Ende April 2008 gegründetes Unternehmen mit beschränkter Haftung (Limited). Das deutsche Handelsregister weist als Sitz des Unternehmens GuardaLey Ltd. Karlsruhe aus. Die Firma wurde am Tag der Gründung der Limited beim Amtsgericht Mannheim registriert. Gegenstand der Geschäftstätigkeit von GuardaLey Ltd. sind laut IHK Karlsruhe Netzwerktechnik und -sicherheit, Internetservice, Forschung und Programmierung sowie der Handel mit Software. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
abgemahnter 16. Sep 2010

...wie früher .........sammeln die provider 80 tage lang alle daten ; somit auch die...

franzel1111 05. Apr 2010

oder soll man sagen, wer Uwe Boll Filme herunterlädt ist schon genug bestraft.

IhrName9999 04. Apr 2010

Deine Sätze ergeben nicht wirklich einen Sinn ... total zusammenhangslose Schnipsel, mit...

dggfgf 04. Apr 2010

Krümelkacker. :D

Philosobie 04. Apr 2010

Es ging nicht darum, urheberrechtlich geschütztes Material anonym zu veröffentlichen...


Prapagonda / 03. Apr 2010

Deutschland wieder mal Vorbild

Opinio / 01. Apr 2010

Deutschland als Exportmeister



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ACTINEO GmbH, Köln
  2. ELEKTRISOLA Dr. Gerd Schildbach GmbH & Co. KG, Reichshof-Eckenhagen
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Carl Büttner GmbH & Co. KG, Bremen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Immernoch der einzige brauchbare

    lucky_luke81 | 23:59

  2. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    EvilDragon | 23:55

  3. Re: Katastrophale UX

    quark2017 | 23:53

  4. Hintergrund des Spiel: Kritik an Künstlicher...

    DeeMike | 23:47

  5. Noch viel Arbeit (an der Gnome Shell)

    quark2017 | 23:46


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel