Abo
  • Services:

RIM verkauft mehr Blackberrys

Umsatzplus von 35 Prozent im Geschäftsjahr 2009/2010

Blackberry-Hersteller Research In Motion (RIM) meldet für sein Geschäftsjahr 2009/2010 ein Umsatzwachstum von 35 Prozent auf 14,95 Milliarden US-Dollar. Die Zahl der Blackberry-Nutzer stieg um 65 Prozent auf 41 Millionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Allein im vierten Quartal 2009/2010, das am 27. Februar 2010 zu Ende ging, gewann RIM 4,9 Millionen Blackberry-Nutzer hinzu. Der Umsatz legte in diesen drei Monaten im Vergleich zum Vorjahr aber nur um 18 Prozent auf 4,08 Milliarden US-Dollar zu.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Dabei lieferte RIM im gesamten Jahr 37 Millionen Blackberrys aus, 40 Prozent mehr als im Vorjahr.

Unter dem Strich verbuchte RIM einen um 29,8 Prozent gestiegenen Nettogewinn von 2,46 Milliarden US-Dollar im Gesamtjahr. Im vierten Quartal erzielte RIM einen Nettogewinn von 710 Millionen US-Dollar.

Für das laufende erste Quartal 2010/2011 erwartet RIM einen Umsatz zwischen 4,25 und 4,45 Milliarden US-Dollar. Dabei verfügt das Unternehmen über einen Bestand an liquiden Mitteln in Höhe von 2,87 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-73%) 7,99€
  3. 5€

-.- 01. Apr 2010

Ist klar, über ein VPN geht sowas ja schließlich nicht. Oder ein beliebiges anderes...

mehr blackberry 01. Apr 2010

Wie schon bei einigen wenigen Artikeln scheint golem eine eigene Meinung zu kriegen...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /