Abo
  • Services:

Tragbarer Scanner von HP wird über USB mit Strom versorgt

HP Scanjet Professional 1000 verarbeitet fünf Seiten pro Minute

HP hat einen kleinen Scanner für den mobilen Betrieb vorgestellt, der mit 600 dpi Auflösung arbeitet. Der HP Scanjet Professional 1000 ist zum Beispiel für Vertriebsmitarbeiter interessant, die Verträge unterwegs einscannen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der HP Scanjet Professional 1000 soll bis zu fünf Seiten oder beidseitig bis zu acht Bilder pro Minute einlesen können. Der CIS-Scanner verarbeitet maximal A4 großes Papier und wird über die USB-Schnittstelle an den Rechner angeschlossen. Auch kleinere Formate bis hin zu Visitenkarten können erfasst werden. Jede Vorlage muss einzeln eingeschoben werden, denn eine automatische Papierzuführung gibt es nicht.

  • HP Scanjet Professional 1000
HP Scanjet Professional 1000
Stellenmarkt
  1. Sirah Lasertechnik GmbH, Grevenbroich
  2. Evangelisches Krankenhaus Oldenburg, Oldenburg

Im Lieferumfang ist mit Nuance Paperport eine Software enthalten, mit der ein einfaches Dokumentenmanagement betrieben werden kann. Speziell für Visitenkarten ist die Software Newsoft Presto! Bizcard Reader gedacht. Außerdem ist mit Nuance Omnipage ein OCR-Programm für die Texterkennung im Paket enthalten. Das Gerät misst 290 x 50 x 75 mm bei einem Gewicht von rund 660 Gramm. Eine Transporttasche wird mitgeliefert.

Der HP Scanjet Professional 1000 soll ab April 2010 für rund 260 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)

terry67 02. Apr 2010

ui, dafür gibts sogar Linux treiber http://software.canon-europe.com/products/0010799.asp...

user 02. Apr 2010

Gibt´s doch alles schon lange

hskdfjhouarwehf 01. Apr 2010

hat Duplex, aber ob der Linux kann weiß ich nicht - vermute aber eher nicht...

Amanda B. 01. Apr 2010

Bilder = Seiten? :-D

Tapete1 01. Apr 2010

Der Canon 350 scanner, den ich vor 6 jahren beim aldi gekauft hab brauchte damals schon...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    •  /