• IT-Karriere:
  • Services:

Kipp-3D-Bilder mit Photoshop erstellen

SnapilyPro.com druckt Bilder mit lenticularen Folien

3D-Fotos mit Kippeffekt lassen sich mit dem Belichtungsdienst Snapilypro.com nun direkt aus Photoshop-Dateien heraus produzieren. In zwei Photoshop-Ebenen verpackt werden die Bilder eingeschickt und beim Druck mit einer lenticularen Folie überzogen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kipp-3D-Bilder mit Photoshop erstellen

Die Folie auf den Fotos sorgt dafür, dass dem linken Auge ein anderes Bild zur Verfügung gestellt wird als dem rechten. So entsteht bei stereoskopischen Bilderpaaren ein räumlicher Eindruck. Wer hingegen zwei Bilder einer Animation auf diese Weise präpariert, kann durch Kippen des Bildes nach links und rechts die Animationsphasen sehen.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Hannover
  2. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen

Der Dienst SnapilyPro.com nimmt Photoshop-Dateien an, in denen das Bildpaar in zwei Ebenen untergebracht wurde. Nach Angaben von Shahar Bin-Nun, Vertriebsvize-Chef des Unternehmens, steigt das Interesse an 3D-Ausdrucken, seitdem es in Kinofilmen wieder Mode geworden ist.

  • Snapilypro
Snapilypro

Wer will, kann auch zwei JPEG- oder TIFF-Dateien oder Bilder im Format HumanEyes Creative3D einschicken. Snapilypro.com simuliert den 3D-Effekt in einer Onlinevorschau.

Die Drucke kosten ab 6 US-Dollar zuzüglich Versand.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Loliter 01. Apr 2010

Ich finde, der Effekt ist sogar noch stärker, wenn man ein Auge schließt. Es ist wohl ein...

Leser mit Hut 01. Apr 2010

Warum impliziert der Artikel, insbesondere die Überschrift, daß man Photoshop als...

Woodycorn 01. Apr 2010

okeee, natürlich aber mit Verbindung dieser Folie - und Software bzw. Bilder...

wombat 01. Apr 2010

Selber basteln ist zwar auch eine Idee. Aber im Kauf kosten die Lenticular-Folien in...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
    Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

    Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
    Eine Analyse von Oliver Nickel


      Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
      Vivo X51 im Test
      Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

      Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
      Ein Test von Tobias Költzsch

      1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
      2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
      3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

        •  /