Abo
  • Services:
Anzeige
IMHO: Android und Windows Mobile haben den gleichen Fehler

IMHO: Android und Windows Mobile haben den gleichen Fehler

Viele Gerätehersteller bieten keine aktuellen Android-Versionen als Update

Als Google Android vorstellte, war nicht abzusehen, dass die Gerätebesitzer das gleiche Schicksal ereilen würde wie Käufer von Windows-Mobile-Smartphones. Doch genau das ist eingetreten. Beide Käufergruppen halten bald veraltete Geräte in den Händen, denn es mangelt an Firmwareupgrades.

In Kürze liefert Motorola für das Milestone in Deutschland das lang erwartete Update auf Android 2.1 aus. Damit ist das Milestone eines der wenigen Android-Smartphones in Deutschland, für das die aktuelle Android-Version offiziell angeboten wird. Ansonsten verharren die meisten am Markt befindlichen Android-Geräte bei den Versionen 1.5 oder 1.6 von Android. Neuere Versionen bieten die Gerätehersteller oder die Netzbetreiber einfach nicht an.

Anzeige

Verbesserungen landen nicht beim Kunden

Das bedeutet viel Ärger für die Kunden, denn sie müssen nicht nur auf neue Funktionen verzichten, sondern werden auch von entscheidenden Verbesserungen ausgeschlossen. Der auf Webkit basierende Android-Browser unterstützt mit Android 2.0 beispielsweise das Datenbank-API des W3C, bei älteren Versionen ist es noch das aus Gears stammende Datenbank-API. Besitzer eines Smartphones mit Android 1.5 oder 1.6 können so manche Webseite nicht nutzen.

Als Google mit Android ein offenes Smartphone-Betriebssystem ankündigte, war mit solchen Problemen nicht zu rechnen gewesen. Das Android-System wird sogar damit beworben, dass Updates des Betriebssystems drahtlos via Mobilfunk- oder WLAN-Verbindung vorgenommen werden können. Das Anstöpseln an einen Computer wie bei Apples iPhone entfällt. Doch nun zeigt sich, dass das Android-Universum in der Konsequenz genauso wenig kundenfreundlich ist wie Microsofts Windows-Mobile-Welt.

Kommt ein Upgrade auf die neue Version für mein Gerät?

Bei jeder Vorstellung einer neuen Version von Windows Mobile stellen sich Besitzer eines Windows-Mobile-Smartphones nämlich die Frage: Wird es ein Update für mein Gerät geben? Diese Frage können immer nur die Gerätehersteller beantworten, die sich mit einer Antwort oft Zeit lassen. Und dann wird die Antwort vielfach verneint, es wird einfach kein Update angeboten. So ist es nun auch in der Android-Welt, in der viele Besitzer eines Android-Smartphones vergeblich auf ein Update warten.

Will Google das Problem lösen? 

eye home zur Startseite
NobodySEC 04. Mai 2010

Hallo, wieso denkt jeder bei fehler im System an ein Betriebssystem. Es war ja wohl...

dernibbler 04. Mai 2010

Theoretisch ist das kein Problem. In der Realität gibt es allerdings einige Probleme. So...

mbirth 10. Apr 2010

Jetzt, wo iPhoneOS 4 in einer BETA-Version herausgekommen ist, sieht man, dass Apple das...

Basileus 06. Apr 2010

Wenn man das System ein bisschen verstehen würde, würde man auch verstehen, dass Google...

Anonymer Nutzer 06. Apr 2010

http://www.fscklog.com/2009/08/weltweite-smartphone-marktanteile-im-2-quartal-2009...


blogdoch.net – jetzt wird zurückgeblogt / 08. Apr 2010

Von Pads, Androiden und Restriktionen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  2. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  3. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  2. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  3. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  4. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  5. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel