Abo
  • Services:
Anzeige

Achtung: PDF-Reader sind gefährlich (Update)

Codeausführung ohne Ausnutzung einer Sicherheitslücke möglich

Sowohl über den Adobe Reader als auch den Foxit Reader können Angreifer Programmcode ausführen, ohne ein Sicherheitsloch auszunutzen. Das Öffnen einer entsprechend gestalteten PDF-Datei genügt bereits, um Opfer eines Angriffs zu werden.

Der eigentliche Fehler befindet sich nach Erkenntnissen des belgischen Sicherheitsexperten Didier Stevens in den PDF-Spezifikationen. Mit einem Trick lassen sich Kommandos darin unterbringen, um beliebige Befehle über den entsprechenden PDF-Reader anzuzeigen. Während der Adobe Reader immerhin einen Warndialog ausgibt, führt Foxit Reader den Code direkt aus.

Anzeige

Aber auch der Warndialog im Adobe Reader ist kein Schutz, denn der Inhalt des Dialogs kann vom Angreifer ohne Probleme verändert werden. Mit einem entsprechend harmlosen Text wird das Opfer dann dazu gebracht, den Dialog zu bestätigen und damit den Programmcode auszuführen. Das Abschalten von Javascript hilft gegen solche Angriffe nicht. Im Adobe Reader können solche Angriffe verhindert werden, indem das Aufrufen neuer Prozesse verhindert wird. Aber das führt dann auch dazu, dass die im Adobe Reader enthaltene Updatefunktion nicht mehr läuft.

Stevens hat Adobe auf den Fehler hingewiesen und will keine weiteren Details zu der Angriffsmöglichkeiten veröffentlichen, bis die Softwarehersteller reagiert haben.

Nachtrag vom 31. März 2010, 15:05 Uhr:

Wie ein Test in der Redaktion von Golem.de ergab, ist der von Nuance angebotene PDF Reader 6 von dem Fehler nicht betroffen. Er verweigert die Ausführung des von Stevens bereitgestellten Scripts.


eye home zur Startseite
wikipedianer 04. Apr 2010

http://de.wikipedia.org/wiki/Xpdf Die Kritik an Xpdf ist ja nicht grade unerheblich...

Superbit 01. Apr 2010

Hier die Antwort von Foxit auf das Problem: Hello, We are aware of this vulnerability and...

O___________o 01. Apr 2010

Und da heissts immer die Alternativen wären immer besser und toller. Nein, hier sind sie...

RunningTux 01. Apr 2010

Okular ist doch sicher oder?

hrhrwrnjte 01. Apr 2010

Woah du hast Linux auf deinem PC? Huiuiui. Jetzt biste bestimmt der Held im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Braunschweig
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,99€
  2. 8,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Mingfu | 20:33

  2. Re: Rechtlich erlaubt?

    Kleba | 20:32

  3. Re: Einfach Sprit stärker besteuern

    Mingfu | 20:30

  4. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    stiGGG | 20:21

  5. Dann besitzen Autohersteller die Tankstellen

    AlexanderSchäfer | 20:19


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel