Abo
  • Services:

Neue Versionen von Firefox, Thunderbird und Seamonkey

Aktuelle Versionen beseitigen mehrere Sicherheitslücken

Firefox 3.0.19 und 3.5.9, Thunderbird 3.0.4 sowie Seamonkey 2.0.4 sind offiziell veröffentlicht worden und beseitigen jeweils eine Reihe von Sicherheitslücken. Außerdem wurden kleinere Korrekturen an der Bedienoberfläche von Thunderbird vorgenommen, in Seamonkey gab es verschiedene Fehlerkorrekturen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Versionen von Firefox, Thunderbird und Seamonkey

Die aktuellen Versionen von Firefox, Thunderbird und Seamonkey beseitigen eine Reihe gefährlicher Sicherheitslücken, die zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden können. Zudem wurden einige weniger gefährliche Sicherheitslecks beseitigt. Deutlich weniger Sicherheitslücken als in Firefox und Seamonkey wurden in Thunderbird beseitigt. Zu Firefox 3.0.19 liegen keine genauen Angaben vor.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Berlin, Köln
  2. SICK AG, Hamburg

Mit Firefox 3.0.19 endet nun der Support für Firefox 3.0.x, weitere Updates für diese Firefox-Version sind nicht vorgesehen. Nutzer sind aufgerufen, gleich auf Firefox 3.6.2 zu wechseln.

An den beiden Firefox-Versionen wurden ansonsten kleinere Fehler beseitigt, um die Stabilität der Software zu erhöhen. In Thunderbird gab es Korrekturen an der Bedienoberfläche, Seamonkey korrigiert Fehler beim Dateiupload per ftp, im Chatzilla-Client sowie an den E-Mail-Funktionen.

Firefox 3.5.9, Thunderbird 3.0.4 sowie Seamonkey 2.0.4 stehen für Windows, Linux und Mac OS kostenlos als Download zur Verfügung. Ein direkter Downloadlink für Firefox 3.0.19 steht nicht bereit, hier bleibt nur der Weg über die Updatefunktion des Browsers, um die aktuelle Version zu erhalten. Außerdem werden die aktuellen Versionen über die Updatefunktion der jeweiligen Programme verteilt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. 106,34€ + Versand
  3. bei Alternate.de

Hotohori 31. Mär 2010

Ja, so wie ich, hatte 3.6.1 ausprobiert und ist mir direkt zwei mal in einer Stunde...

Lars154 31. Mär 2010

Für den 3.0er ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/latest-3.0/


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
    Ancestors Legacy angespielt
    Mittelalter für Echtzeit-Strategen

    Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

    1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
    2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

      •  /