Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Versionen von Firefox, Thunderbird und Seamonkey

Neue Versionen von Firefox, Thunderbird und Seamonkey

Aktuelle Versionen beseitigen mehrere Sicherheitslücken

Firefox 3.0.19 und 3.5.9, Thunderbird 3.0.4 sowie Seamonkey 2.0.4 sind offiziell veröffentlicht worden und beseitigen jeweils eine Reihe von Sicherheitslücken. Außerdem wurden kleinere Korrekturen an der Bedienoberfläche von Thunderbird vorgenommen, in Seamonkey gab es verschiedene Fehlerkorrekturen.

Die aktuellen Versionen von Firefox, Thunderbird und Seamonkey beseitigen eine Reihe gefährlicher Sicherheitslücken, die zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden können. Zudem wurden einige weniger gefährliche Sicherheitslecks beseitigt. Deutlich weniger Sicherheitslücken als in Firefox und Seamonkey wurden in Thunderbird beseitigt. Zu Firefox 3.0.19 liegen keine genauen Angaben vor.

Anzeige

Mit Firefox 3.0.19 endet nun der Support für Firefox 3.0.x, weitere Updates für diese Firefox-Version sind nicht vorgesehen. Nutzer sind aufgerufen, gleich auf Firefox 3.6.2 zu wechseln.

An den beiden Firefox-Versionen wurden ansonsten kleinere Fehler beseitigt, um die Stabilität der Software zu erhöhen. In Thunderbird gab es Korrekturen an der Bedienoberfläche, Seamonkey korrigiert Fehler beim Dateiupload per ftp, im Chatzilla-Client sowie an den E-Mail-Funktionen.

Firefox 3.5.9, Thunderbird 3.0.4 sowie Seamonkey 2.0.4 stehen für Windows, Linux und Mac OS kostenlos als Download zur Verfügung. Ein direkter Downloadlink für Firefox 3.0.19 steht nicht bereit, hier bleibt nur der Weg über die Updatefunktion des Browsers, um die aktuelle Version zu erhalten. Außerdem werden die aktuellen Versionen über die Updatefunktion der jeweiligen Programme verteilt.


eye home zur Startseite
Hotohori 31. Mär 2010

Ja, so wie ich, hatte 3.6.1 ausprobiert und ist mir direkt zwei mal in einer Stunde...

Lars154 31. Mär 2010

Für den 3.0er ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/latest-3.0/


hep-cat.de / 31. Mär 2010

Updates:



Anzeige

Stellenmarkt
  1. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Munich International School e. V., Starnberg Raum München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Wollen, ja, brauchen? Selten

    FreierLukas | 20:30

  2. Ist doch alles "kostenlos"

    raskani | 20:26

  3. Re: "Teststrecke"

    KraftKlotz | 20:26

  4. Nvidia hat keinerlei Respekt

    cicero | 20:23

  5. Re: Einfach mal verzichten...

    Bruce Wayne | 20:20


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel