Abo
  • Services:

Dell stellt zwei kleine Schwarz-Weiß-Laserdrucker vor

Dell 1130 mit und 1130n ohne Netzwerkanschluss

Dell hat zwei Schwarz-Weiß-Laserdrucker für Einsteiger vorgestellt, die 18 DIN-A4-Seiten (Dell 1130) und 24 Seiten pro Minute (1130n) ausgeben können. Das N-Modell verfügt über einen Netzwerkanschluss.

Artikel veröffentlicht am ,
Dell stellt zwei kleine Schwarz-Weiß-Laserdrucker vor

Das GDI-Gerät 1130 ist mit einer relativ geringen Speicherausstattung von 8 MByte versehen. Im Postscript-fähigen Netzwerkmodell 1130n sind 64 MByte Speicher eingebaut. Ausbaubar ist der Speicher nicht. Die Druckauflösung liegt bei 600 x 600 dpi.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Der Dell 1130 dürfte einer der wenigen aktuellen Drucker sein, die nur über eine USB-1.1-Schnittstelle verfügen. Beim 1130n ist USB 2.0 eingebaut. Dell verkauft für beide Drucker Tonerkartuschen mit einer Kapazität von 1.500 (64,26 Euro) beziehungsweise 2.500 Blatt (83,30 Euro). Die einzige Papierkassette der Drucker fasst 250 Blatt A4-Papier. Die Drucker sind ungefähr 36 x 39 x 20 cm groß und wiegen rund 7,5 kg.

Dell liefert Treiber für Windows (ab 2000) sowie Linux und Mac OS X mit. Der Dell 1130 soll 113 Euro kosten, während für den Dell 1130n rund 165 Euro fällig sind. Dazu kommen die Versandkosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Christian Ide 31. Mär 2010

Von Samsung selbst habe ich neulich erst den netzwerkfähigen Farblaserdrucker CLP-310n...

unnu 31. Mär 2010

Muss man genauer hingucken denn 'von' Dell gab' es da auch schon Drucker mit leicht...

unnu 31. Mär 2010

Weil, zum einen, die Geschwindigkeit oft mehr als ausreicht und, zum anderen, bei...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /