Dell stellt zwei kleine Schwarz-Weiß-Laserdrucker vor

Dell 1130 mit und 1130n ohne Netzwerkanschluss

Dell hat zwei Schwarz-Weiß-Laserdrucker für Einsteiger vorgestellt, die 18 DIN-A4-Seiten (Dell 1130) und 24 Seiten pro Minute (1130n) ausgeben können. Das N-Modell verfügt über einen Netzwerkanschluss.

Artikel veröffentlicht am ,
Dell stellt zwei kleine Schwarz-Weiß-Laserdrucker vor

Das GDI-Gerät 1130 ist mit einer relativ geringen Speicherausstattung von 8 MByte versehen. Im Postscript-fähigen Netzwerkmodell 1130n sind 64 MByte Speicher eingebaut. Ausbaubar ist der Speicher nicht. Die Druckauflösung liegt bei 600 x 600 dpi.

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Systemadministrator IT Support (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
Detailsuche

Der Dell 1130 dürfte einer der wenigen aktuellen Drucker sein, die nur über eine USB-1.1-Schnittstelle verfügen. Beim 1130n ist USB 2.0 eingebaut. Dell verkauft für beide Drucker Tonerkartuschen mit einer Kapazität von 1.500 (64,26 Euro) beziehungsweise 2.500 Blatt (83,30 Euro). Die einzige Papierkassette der Drucker fasst 250 Blatt A4-Papier. Die Drucker sind ungefähr 36 x 39 x 20 cm groß und wiegen rund 7,5 kg.

Dell liefert Treiber für Windows (ab 2000) sowie Linux und Mac OS X mit. Der Dell 1130 soll 113 Euro kosten, während für den Dell 1130n rund 165 Euro fällig sind. Dazu kommen die Versandkosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Christian Ide 31. Mär 2010

Von Samsung selbst habe ich neulich erst den netzwerkfähigen Farblaserdrucker CLP-310n...

unnu 31. Mär 2010

Muss man genauer hingucken denn 'von' Dell gab' es da auch schon Drucker mit leicht...

unnu 31. Mär 2010

Weil, zum einen, die Geschwindigkeit oft mehr als ausreicht und, zum anderen, bei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /