• IT-Karriere:
  • Services:

Truecrypt- und Bitlocker-Festplatten schnell entschlüsseln

Passware Kit Forensic 9.7 richtet sich an Strafverfolgungsbehörden

Das US-Unternehmen Passware will mit Passware Kit Forensic 9.7 innerhalb weniger Minuten Truecrypt- und Bitlocker-geschützte Festplatten knacken können. Allerdings klappt das nur, wenn von dem noch laufenden Rechner ein Speicherabbild erstellt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Truecrypt- und Bitlocker-Festplatten schnell entschlüsseln

"Unsere Kunden aus dem Gebiet der Strafverfolgung haben nach einer Möglichkeit zur Entschlüsselung von Truecrypt-Laufwerken verlangt - und wir haben eine praktische und effiziente Methode entwickelt, um schnell an verschlüsselte Daten heranzukommen", wirbt Passware-Chef Dmitry Sumin.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Die in den USA und Russland entwickelte Software soll Polizei, Kriminalbeamten und Privatdetektiven die Möglichkeit bieten, Bitlocker- und Truecrypt-Verschlüsselung ohne zeitaufwendige Brute-Force-Attacken zu knacken. Allerdings muss der beschlagnahmte Windows-Rechner dafür noch eingeschaltet sein und eine Firewire-Schnittstelle besitzen - über Firewire ist es möglich, Speicherabbilder zu erstellen, auch wenn der Rechner gesperrt ist.

  • Passware Kit Forensic 9.7 - Mit dem Fire Wire Memory Imager können Speicherabbilder erstellt und schließlich nach Passwörtern durchsucht werden
  • Passware Kit Forensic 9.7 - Mit dem Fire Wire Memory Imager können Speicherabbilder erstellt und schließlich nach Passwörtern durchsucht werden
  • Passware Kit Forensic 9.7 - Mit dem Fire Wire Memory Imager können Speicherabbilder erstellt und schließlich nach Passwörtern durchsucht werden
  • Passware Kit Forensic 9.7 - Truecrypt-Festplatte mit der Passwortsuche im Speicherabbild entschlüsseln
Passware Kit Forensic 9.7 - Mit dem Fire Wire Memory Imager können Speicherabbilder erstellt und schließlich nach Passwörtern durchsucht werden

Dazu liefert Passware die Software Fire Wire Memory Imager mit, die vom USB-Stick des eigenen Rechners gestartet wird und dann über Firewire vom Truecrypt- oder Bitlocker-verschlüsselten PC ein Speicherabbild erstellt. Aus diesem kann dann im nächsten Schritt das Passwort für die Festplatte - oder auch von Webseiten oder beliebigen Dateien - ausgelesen werden. Das Windows-Betriebssystem des Zielrechners bleibt dabei unangetastet - wer allerdings ein vollständiges Speicherabbild macht, kann einen Systemabsturz provozieren.

Passware Kit Forensic 9.7 ist kompatibel zu Windows 7, Vista, 2003, XP und 2008 Server. Die Software soll 180 verschiedene Dateiformate entschlüsseln - dazu zählen Office-Dokumente, Finanzsoftware-Datenbanken, PDFs und verschlüsselte Dateien von Instant Messengern.

Die Entschlüsselung der Daten erfolgt entweder über das Auslesen des Hauptspeichers oder über Brute-Force-Attacken. Dieser Vorgang kann durch Krypto-Spezial-Hardware oder Grafikkarten beschleunigt werden - ähnlich wie bei den Passwort-Wiederherstellungslösungen von Elcomsoft.

Das Kit Forensic 9.7 ist ab sofort von Passware für 795 US-Dollar erhältlich. Im Preis inbegriffen sind kostenlose Softwareupdates für ein Jahr. Kostenlose Probelizenzen bietet das Unternehmen ebenfalls an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 16,99€
  2. (-40%) 29,99€
  3. (-73%) 15,99€
  4. 4,99€

LGaudian 07. Okt 2013

Weil das Thema gerade jetzt aktuell sein sollte, mal meine Meinung dazu. 1. Wenn ich...

Der Kaiser! 22. Nov 2011

Jein.

Der Kaiser! 22. Nov 2011

Und wieso das nicht? o.O

Der Kaiser! 22. Nov 2011

http://www.hermann-uwe.de/blog/physical-memory-attacks-via-firewire-dma-part-1-overview...

Der Kaiser! 22. Nov 2011

Wie macht man das?


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Silent Hill (1999): Horror in den stillen Hügeln
Silent Hill (1999)
Horror in den stillen Hügeln

Golem retro_ Nebel, Rost und Sirenen sind die Zutaten, mit denen sich Silent Hill von anderen Gruselspielen der ersten Playstation-Generation absetzt - und natürlich mit einer in Echtzeit berechneten Spielwelt. Wir haben einen Retro-Ausflug in das beschauliche Städtchen unternommen.
Von Martin Wolf

  1. Minikonsolen im Video-Vergleichstest Die sieben sinnlosen Zwerge

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


      •  /