• IT-Karriere:
  • Services:

Solaris 10 wird nach 90 Tagen kostenpflichtig

Oracle verknüpft Benutzung des Betriebssystems mit Wartungsvertrag

Oracle hat den Lizenzvertrag des Solaris-Betriebssystems in der Version 10 geändert. Solaris kann jetzt 90 Tage lang kostenlos getestet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Solaris 10 wird nach 90 Tagen kostenpflichtig

Nach Ablauf der Frist muss für die weitere Nutzung ein Wartungsvertrag mit Oracle abgeschlossen werden. Das Unix-Betriebssystem Solaris ging im Zuge der Akquisition von Sun an Oracle. Sun hatte zuvor Solaris 10 noch kostenlos angeboten. Interessierte mussten sich lediglich registrieren, um ein sogenanntes Entitlement Document zu erhalten, das zur Nutzung von Solaris berechtigte.

  • Der neue Lizenzvertrag für Solaris 10
Der neue Lizenzvertrag für Solaris 10

Indes gilt der neue Lizenzvertrag nicht für Opensolaris, dessen Zukunft nach der Übernahme durch Oracle noch ungewiss war. Die quelloffene Version wird weiterhin kostenlos angeboten. Wie Oracle zukünftig plant, die beiden Versionen unterschiedlich zu entwickeln, um Kunden vom Kauf einer Wartungslizenz für ein an sich freies Betriebssystem zu überzeugen, ist noch unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

develpoer23 07. Nov 2010

Ich programiere auch hauptsächlich in Java. Hat aus meiner Sicht viele Vorteile. Solange...

axlo 31. Mär 2010

Bravo Aku, dies war die beste Antwort auf einen so dummen Kommentar der offensichtlich...

finding nemo 31. Mär 2010

fischi fischi fischiiiiii (auch wenn heute noch nicht freitag ist)

Demis Roussos... 30. Mär 2010

Mit enthusiastische honigschwere Quietschstimme: "Good Bye my Love Good Bye..." Demis...


Folgen Sie uns
       


    •  /