Abo
  • Services:

Heizen mit dem Smartphone

Smartphone wird zur Fernbedienung für das Haus

Das Heimautomationssystem Home Matic ist durch eine Webschnittstelle ergänzt worden. Nutzer können nun ihr Haus vom Smartphone aus steuern.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Unternehmen EQ-3 präsentiert auf der Messe Light+Building eine erweiterte Webbedienoberfläche (Web-User-Interface, WebUI) für sein Heimautomationssystem Home Matic. Das WebUI läuft jetzt auch auf allen internetfähigen Smartphones und PDAs.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

So sei es möglich, das automatisierte Haus aus der Ferne zu überwachen und zu steuern. Der Nutzer kann über das Smartphone den Status der Wohnung abfragen, etwa ob alle Fenster geschlossen sind oder ob er vergessen hat, Elektrogeräte wie den Herd auszuschalten. Ist das der Fall, kann er den Herd über die Webschnittstelle ausschalten. Ebenso ist es möglich, Geräte aus der Ferne zu aktivieren, etwa die Heizung einzuschalten, damit es warm ist, wenn die Bewohner nach Hause kommen.

Die Messe Light+Building findet vom 11. bis 16. April 2010 in Frankfurt statt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)

peter123434 31. Mär 2010

Abwarten. Gibt bestimmt bald Smartphones mit Quadcore Atom, Vista for Mobiles...

sssssssssssssss... 31. Mär 2010

im winter isses wirklich sehr nett, wenn ich mit dem milestone fleissig rumsurfe und...

PrinzEO 30. Mär 2010

lol das aber gut abgekupfert bei Sat1 oO Gleiche Überschrift... gleiches Thema... anderer...

Realist 30. Mär 2010

LOL, der war gut! ^^ Ich dachte man könnte mit dem Smartphone wie mit dem Auto rumheizen :)

MeinSenf 30. Mär 2010

Und man muß sicher per WLAN auf die Hauskonfigurationsseite zugreifen.


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /