Abo
  • Services:

Heizen mit dem Smartphone

Smartphone wird zur Fernbedienung für das Haus

Das Heimautomationssystem Home Matic ist durch eine Webschnittstelle ergänzt worden. Nutzer können nun ihr Haus vom Smartphone aus steuern.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Unternehmen EQ-3 präsentiert auf der Messe Light+Building eine erweiterte Webbedienoberfläche (Web-User-Interface, WebUI) für sein Heimautomationssystem Home Matic. Das WebUI läuft jetzt auch auf allen internetfähigen Smartphones und PDAs.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. RI-Solution GmbH, Auerbach

So sei es möglich, das automatisierte Haus aus der Ferne zu überwachen und zu steuern. Der Nutzer kann über das Smartphone den Status der Wohnung abfragen, etwa ob alle Fenster geschlossen sind oder ob er vergessen hat, Elektrogeräte wie den Herd auszuschalten. Ist das der Fall, kann er den Herd über die Webschnittstelle ausschalten. Ebenso ist es möglich, Geräte aus der Ferne zu aktivieren, etwa die Heizung einzuschalten, damit es warm ist, wenn die Bewohner nach Hause kommen.

Die Messe Light+Building findet vom 11. bis 16. April 2010 in Frankfurt statt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 59,99€
  3. 99,00€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700 + The Division 2 219,90€)

peter123434 31. Mär 2010

Abwarten. Gibt bestimmt bald Smartphones mit Quadcore Atom, Vista for Mobiles...

sssssssssssssss... 31. Mär 2010

im winter isses wirklich sehr nett, wenn ich mit dem milestone fleissig rumsurfe und...

PrinzEO 30. Mär 2010

lol das aber gut abgekupfert bei Sat1 oO Gleiche Überschrift... gleiches Thema... anderer...

Realist 30. Mär 2010

LOL, der war gut! ^^ Ich dachte man könnte mit dem Smartphone wie mit dem Auto rumheizen :)

MeinSenf 30. Mär 2010

Und man muß sicher per WLAN auf die Hauskonfigurationsseite zugreifen.


Folgen Sie uns
       


Tesla Model 3 - Test

Das Tesla Model 3 ist seit Mitte Februar 2019 in Deutschland erhältlich. Wir sind es gefahren.

Tesla Model 3 - Test Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

    •  /