Abo
  • Services:

Kommt das nächste iPhone am 22. Juni?

Angeblich iPhone mit CDMA-Technik geplant

Die nächste iPhone-Generation soll dünner und schneller werden. Als Marktstart wird derzeit der 22. Juni 2010 kolportiert. Apple will wohl noch in diesem Jahr eine CDMA-Version des iPhones auf den Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kommt das nächste iPhone am 22. Juni?

Vor drei Jahren hatte Apple im Sommer das erste iPhone veröffentlicht, seitdem gab es im Jahresabstand neue Gerätegenerationen. Daher wird allgemein erwartet, dass in diesem Sommer das iPhone der vierten Generation erscheinen wird. Nach Angaben von Engadget ist der Marktstart für den 22. Juni 2010 vorgesehen. Das kommende iPhone könnte unter dem Namen iPhone HD auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Was das iPhone der vierten Generation vom iPhone 3GS unterscheidet, ist noch nicht bekannt. Der Neuling soll ein dünneres Gehäuse erhalten und nochmals deutlich schneller werden als das iPhone 3GS, schreibt das Wall Street Journal (WSJ).

Zudem berichtet das WSJ, dass Apple noch in diesem Jahr ein iPhone mit CDMA-Technik auf den Markt bringen wird. Bislang gibt es das iPhone nur mit GSM-Technik. CDMA-Technik wird teilweise in den USA und in Teilen Asiens verwendet. In Europa hat CDMA-Technik keine Bedeutung. Noch im Sommer oder Herbst 2010 könnte Verizon Wireless das CDMA-iPhone ins Sortiment nehmen. Damit würde die bisher exklusive iPhone-Zusammenarbeit zwischen Apple und AT&T in den USA enden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

HTC Nutzer 06. Apr 2010

Ich habe das HTC HD 2 und das iPhone und ich spür beide auch kaum mehr, weil man sich...

Marcelinio 02. Apr 2010

Nur mal so als Anregung, Apple hasst Flash, warum sollten sie es dann zulassen? Html...

cartman 01. Apr 2010

Oh, ein Historiker ;-) Nein, der Verzicht ist erfüllender als die Gier ;-) whatever...

Akkudeckel 31. Mär 2010

Wo kann man das nachlesen? Kein Beleg > Troll.

wzz 30. Mär 2010

dann würde ich auch darüber nachdenken. Aber: - Appstorezwang - Providerzwang...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /