Abo
  • IT-Karriere:

Patch für Internet Explorer kommt heute Abend

Insgesamt werden zehn Sicherheitslücken im Internet Explorer geschlossen

Microsoft hat für heute Abend einen Patch für den Internet Explorer 6 und 7 angekündigt. Damit soll das offene Sicherheitsleck im Browser geschlossen werden, das bereits aktiv für Angriffe ausgenutzt wird. Zudem werden neun weitere Sicherheitslücken im Internet Explorer beseitigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Patch für Internet Explorer kommt heute Abend

Seit dem 10. März 2010 warnt Microsoft vor einem offenen Sicherheitsleck im Internet Explorer 6 und 7. Angreifer können darüber beliebigen Code ausführen und damit die Kontrolle über ein fremdes System erlangen. Bereits zwei Tage später wurden bereits aktive Angriffe auf Microsofts Browser beobachtet.

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet
  2. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt

Seit dem 15. März 2010 bietet Microsoft einen Fix für den Internet Explorer, um das Risiko eines Angriffs zu verringen. Allerdings gibt es den Fix nur für Windows XP und Windows Server 2003. Für den Internet Explorer 7 unter Windows Vista verweist Microsoft auf die Aktivierung des geschützten Modus, um die Gefahr eines Angriffs zu verringern.

Patch beseitigt neun weitere Sicherheitslücken im Internet Explorer

Der nun vorgezogene Patch für den Internet Explorer wird ein Sammelpatch sein, der neben dem offenen Sicherheitsloch im Internet Explorer 6 und 7 auch neun weitere Sicherheitslücken in Microsofts Browser beseitigen soll. Dazu zählen auch Sicherheitslücken, die den Internet Explorer 8 betreffen. Ursprünglich wollte Microsoft diese Sicherheitslecks erst am nächsten geplanten Patchday am 13. April 2010 veröffentlichen, hat den Patch aber aufgrund der aktuellen Gefahrenlage vorgezogen. Heute Abend nach deutscher Zeit wird der Patch für den Internet Explorer erwartet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. 204,90€
  3. mit Gutschein: NBBGRATISH10

Erbsenzaehler 30. Mär 2010

Jetzt kommt wieder so ein Erbesenzähler wie du und unterstreicht "na hoffentlich...

win2k 30. Mär 2010

IE 5.01 wird ebenfalls noch supportet.

Advocatus 30. Mär 2010

Ich glaube, wenn Du dann kein Geld mehr am Geldautomaten erhältst, Dein Vermieter Dir...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
    10th Gen Core
    Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

    Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
    Von Marc Sauter

    1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
    2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
    3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

      •  /