Abo
  • Services:
Anzeige
Mausgesten: Esfera soll Bewegung in Ubuntu-Fenster bringen

Mausgesten: Esfera soll Bewegung in Ubuntu-Fenster bringen

Neues Element für Fensterbedienung unter Ubuntu 10.10 vorgeschlagen

Mit dem neuen Element Esfera soll die Fensterbedienung unter Ubuntu 10.10 per Mausgesten möglich sein. Das Konzept des spanischen Entwicklers Pablo Quiros wurde von Mark Shuttleworth auf einer Mailingliste zur Diskussion gestellt.

Esfera soll die üblichen Fensterkommandos per Mausgestik auslösen. Mit einem Klick auf die neue Schaltfläche, die rechts oben im Fenster platziert werden soll, und einer anschließenden Geste nach oben mit der Maus soll das Maximieren emuliert werden, eine Bewegung nach unten soll das Fenster entsprechend minimieren. Ein mit der Maus gezeichnetes "X" in der Esfera-Schaltfläche soll das Fenster schließen.

Anzeige

Dabei werden die Aktionen erst dann ausgeführt, wenn der Anwender die Maustaste loslässt, bis dahin können alle Aktionen rückgängig gemacht werden, das Fenster selbst reagiert bereits im Voraus auf die Aktion und wird beispielsweise durchsichtig, wenn es geschlossen werden soll.

Auch weitere Aktionen wären denkbar, so Quiros in einem White Paper: Beispielsweise könne Esfera dazu verwendet werden, die Rückseite eines Fensters im 3D-Raum anzuzeigen. Dort könnten Notizen untergebracht werden, etwa die genaue Stelle, an der das Ansehen eines Videos unterbrochen wurde.

Auch programmspezifische Aktionen wären denkbar, schreibt Quiros, etwa in einer Anwendung, die Tabs unterstützt. Dann könnte eine bestimmte Geste zwei Fenster zu Tabs verschmelzen oder ein im Videoplayer geöffnetes Video könnte per Mausgeste an ein Videobearbeitungsprogramm übergeben werden.

Den Vorschlag von Quiros hat Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth in einer entsprechenden Mailingliste bekanntgemacht und sowohl Entwicklern als auch Anwendern zur Diskussion gestellt. Esfera könnte den leeren Platz rechts in der Fensterleiste einnehmen, der durch die Verschiebung der Schaltflächen auf die linke Seite durch das neue Theme frei geworden ist.


eye home zur Startseite
olleIcke 02. Mai 2010

Nicht nur deines Erachtens!! Ich finde die üblichen Mausgesten allerdings ziemlich...

Klau3 30. Mär 2010

Zudem ist es nur ein Diskussionsansatz, dass heißt, dass die Idee NOCH OPTIMIERT werden...

dfsdf 30. Mär 2010

Barierrefrei ist das aber nicht, wenn man in einem winzigen Kreis oben rechts mehr oder...

Ritter von NI 30. Mär 2010

Naja, so schlimm ist es nicht. Ich hab nur sehr selten Probleme. Aber mir wären mal...

Anonymer Nutzer 30. Mär 2010

FULL ACK, koennte meinetwegen unter "Barrierefreiheit" einen Install-Button (oder eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  4. Regierung von Oberbayern, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)
  2. für 44,99€ statt 60,00€
  3. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  2. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  3. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  4. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  5. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  6. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  7. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  8. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  9. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  10. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Speilt das ausser kleinen Kindern wer?

    pEinz | 12:14

  2. Re: Auch wenn der Standortdienst abgeschaltet ist?

    xmaniac | 12:13

  3. Re: Es interessiert niemanden...

    Mithrandir | 12:13

  4. Da habe ich mit meiner Ionic ganz andere...

    azel | 12:12

  5. Re: mit 5G brauchen wir keine Kabel mehr

    Captain | 12:11


  1. 12:03

  2. 11:44

  3. 10:48

  4. 10:16

  5. 09:41

  6. 09:20

  7. 09:06

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel