Abo
  • Services:

Opteron 6100: Erster x86-Prozessor mit zwölf Kernen startet

Marktstart für Magny Cours

Knapp vor Intel stellt AMD seine neue Generation der Serverprozessoren für Maschinen mit vier und mehr CPU-Sockeln vor. Die neue Serie Opteron 6100 bietet dabei auch fünf Modelle, die zwölf Kerne in einem Sockel bieten - der ist jedoch neu, so dass sich die Prozessoren nicht als Upgrade für bestehende Server eignen.

Artikel veröffentlicht am ,
Opteron 6100: Erster x86-Prozessor mit zwölf Kernen startet

AMD hatte den Umstieg auf die beiden Sockel G32 mit zwei Speicherkanälen und G34 mit vier Speicherkanäle bereits vor knapp zwei Jahren angekündigt - genug Zeit also für die Serverhersteller, um neue Maschinen zu entwerfen. Daher wollen laut AMD auch HP, Dell, Acer, Cray und SGI Rechner mit Opteron 6100 anbieten. IBM fehlt unter den großen Anbietern noch.

  • Modelle und Preise im Überblick
  • Cache-Ausstattung - AMD gibt den L3 pro Sockel an
  • Jeder mit jedem: HyperTransport 3.0 machts möglich
  • Gleicher Strom, aber 60 Prozent mehr Rechenleistung
  • Zwei Dies mit je sechs Kernen
Modelle und Preise im Überblick
Inhalt:
  1. Opteron 6100: Erster x86-Prozessor mit zwölf Kernen startet
  2. ACP von 65 bis 105 Watt

Bei den Opterons für den Sockel G34 bringt AMD erstmals zwei Dies in einem Chipgehäuse unter. Diese Strategie verfolgt Intel schon seit knapp zehn Jahren, was AMD öfter auch für spöttische Bemerkungen über "zusammengeklebte Dies" benutzte. Der Trend zu immer mehr Rechenleistung auf kleinerem Raum, beispielsweise für virtualisierte Systeme, macht diesen Schritt nun aber auch für AMD nötig.

Zwei Dies mit je sechs Kernen
Zwei Dies mit je sechs Kernen
Zudem steht mit Hypertransport 3.0 nun ein sehr schneller Bus zur Verfügung, mit dem die beiden Dies der bisher unter dem Codenamen Magny Cours bekannten Prozessoren verbunden werden können. Die CPUs verfügen insgesamt über drei HT-Links, so dass sie in einem Vier-Sockel-System stets direkte Verbindungen miteinander haben. Das nennt AMD jetzt "Direct Connect 2.0".

Magny Cours oder die Modellnummern 6170 oder 6160 kennzeichnen dabei die Opterons mit zwölf Kernen, die restlichen neuen Opterons der Serie 6100 bestehen aus dem Kern "Lisbon" mit sechs Cores. Zwei der Lisbons bilden einen Magny Cours. Lisbons passen in den Sockel C32, die Magny Cours nur in G34. Für den C32 gibt es auch noch Versionen mit vier Kernen und für G34 mit acht Cores, die aber denselben Codenamen tragen.

ACP von 65 bis 105 Watt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. 88,94€ + Versand
  3. 168,89€ inkl. Versand (Bestpreis!)

CodeFlatter 28. Okt 2010

Es gab Zeiten, da wäre ein 2-Kern PC mit 1000 Mhz als "Supercomputer" bezechnet worden...

ITSE 30. Mär 2010

Moin! Konkret hab' ich eine sog. HP dl385 g7 (2x CPU, beta HW) getestet, der Anschauung...

_Pascal_ 29. Mär 2010

Dein C stinkt! Waschen hilft! amd64 = x86_64 = intel 64 = x64 <> ia64

nie (Golem.de) 29. Mär 2010

Das ist noch eine Roadmap-Information, warten wir mal die Vorstellung und Verfügbarkeit...

tunnelblick 29. Mär 2010

wieso? wenn du ahnung hast, dann teil sie doch mit. obwohl man von solch sozial...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /