• IT-Karriere:
  • Services:

Maemo 5 für N900: Update - noch - ohne Meego-Unterstützung

Bildschirmtastatur überarbeitet, Browser zeigt Webseiten im Hochformat

Die bevorstehende neue Version PR 1.2 von Maemo 5 für das Nokia Smartphone N900 wird noch keine Dual-Boot-Option für Meego mitbringen. Maemo PR 1.2 soll im Mai 2010 mit neuen Funktionen erscheinen. Dazu gehören eine überarbeitete Bildschirmtastatur und Browsen im Hochformat.

Artikel veröffentlicht am ,
Maemo 5 für N900: Update - noch - ohne Meego-Unterstützung

In der bevorstehenden Version PR 1.2 der mobilen Plattform Maemo 5 soll es noch keine Möglichkeit geben, alternativ in die Plattform Meego zu starten. Die entsprechende Dualboot-Option ist aber geplant. Gegenwärtig gebe es aber noch keinen Grund, Meego zu installieren, so Quim Gil vom Maemo-Team. Die Plattform sei weder ansehnlich noch stabil, 99 Prozent der Benutzer würden die ebenfalls für Mai 2010 geplante Meego-Version 1.0 nicht installieren wollen.

  • Option für die Videotelefonie
  • Die neue Share-Funktion
  • Fotos können über den Ovi-Shop geteilt werden.
  • Symbole können beliebig sortiert werden.
  • Die neue Bildschirmtastatur
  • Ein neuer Play-Button startet und stoppt alle abspielbaren Medien.
  • Im Browser können Webseiten auch im Querformat angezeigt werden.
Option für die Videotelefonie
Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Reidl GmbH & Co. KG, Hutthurm

Nachdem vor wenigen Tagen eine Vorabversion des neuen SDK für Maemo 5 mit Qt 4.6-Unterstützung erschienen war, sind nun Details zu den neuen Funktionen in dem bevorstehenden Update Maemo 5 PR 1.2 bekanntgeworden. In PR 1.2 soll unter anderem der Browser Webseiten auch im Hochformat anzeigen können, eine entsprechende Option befindet sich in den Einstellungen. Zusätzlich zeigt die Zurück-Taste in der Symbolleiste die vorherige Webseite an und nicht mehr die Chronik.

Im Menü können die Applikationssymbole umsortiert werden, über eine neue Share-Option können Daten beispielsweise über Bluetooth freigegeben werden. Videotelefonate über das Internet können ab sofort mit Googles Video Call oder SIP erfolgen, eine Unterstützung für Skype fehlt.

Maemo 5 PR 1.2 für Nokias N900 soll im Mai 2010 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

Mike007 16. Apr 2010

Also einfach im Browser Strg+Umschalt+O drücken schon sollte es Aktiv sein :)

redex 30. Mär 2010

Dafür ersetzt es inzwischen meinen Laptop. (okay, anwendungsfallabhängig) Aber dessen...

nichtwirklich 29. Mär 2010

ich lach mich schlapp :-)

Matten 29. Mär 2010

Weiß zufällig jemand, ob mit PR1.2 auch die Unterstützung für Provisionable Devices für...

Hannomüm 29. Mär 2010

Anscheinend doch: Smaxx: "In CMake define the variable "WITH_SERVER" as a bool and set...


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /