Abo
  • Services:

Chiphersteller TSMC will Anteile an Konkurrenten übernehmen

Hersteller übt nach Lockerung der staatlichen Regulierung seine Rechte aus

Kurz nach einer Gesetzesänderung in Taiwan übt TSMC sein Recht aus, Anteile am chinesischen Konkurrenten SMIC zu übernehmen. Mit 10 Prozent wird TSMC zum Großaktionär der Firma, die in Kalifornien wegen Patentverstößen verurteilt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Arbeiter bei TSMC
Arbeiter bei TSMC

Der taiwanische Auftrags-Chiphersteller TSMC will einen Anteil an seinem Konkurrenten Semiconductor Manufacturing International Corp. (SMIC) übernehmen. Die Beteiligung ist Ergebnis einer Einigung in einem Rechtsstreit, in dem TSMC den Konkurrenten wegen Patentstreitigkeiten verklagt hatte. TSMC, gemessen am Umsatz der weltgrößte Auftragshersteller im Chipbereich, hatte einen Prozess vor einem Gericht in Kalifornien gewonnen. Die Einigung über die Vergabe der Beteiligung folgte im November 2009. Der Anteil hat einen Wert von 250 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen
  2. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München

Taiwans Regierung untersagt den Technologieunternehmen des Landes direkte Beteiligungen an Firmen in der Volksrepublik China und beschränkt die Auslagerung von aktueller Chipfertigung von Taiwan nach China. Im Februar 2010 wurden diese Auflagen gelockert, weshalb TSMC seine Rechte jetzt ausüben kann. TSMC-Sprecher J.H. Tzeng bestätigte die Berichte lokaler Medien dazu. TSMC erhält trotz der Beteiligung keinen Sitz im Aufsichtsrat von SMIC, dem größten chinesischen Auftragshersteller für Chips.

Die Klage gegen SMIC wurde von TSMC schon 2003 eingereicht. Im Zuge der juristischen Auseinandersetzung trat der Firmenmitbegründer und Vorstandsvorsitzende Richard Chang zurück. Er hatte SMIC im Jahr 2000 mit Geld der Regierung in Schanghai und mit Bankkrediten gegründet. Seit 2005 schreibt das Unternehmen jährlich Verluste.

TSMS-Firmenchef Morris Chang erwartet, dass der Halbleitermarkt 2010 um 22 Prozent wachsen wird. Die neue Prognose legte Chang, der zugleich dem Aufsichtsrat der Firma vorsitzt, in der letzten Woche bei einer Konferenz der Investmentbank Goldman Sachs vor. Bisher war er von einem Wachstum von 18 Prozent ausgegangen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /