Acrobat.com erhält Shared Workspaces

Einfacher Dokumentenaustausch für verteilte Teams

Adobe erweitert sein Online-Office Acrobat.com um Shared Workspaces. Die neue Funktion soll den Austausch von Dokumenten in Gruppen vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,
Acrobat.com erhält Shared Workspaces

Zwar war es schon bislang möglich, einzelne Dokumente in Acrobat.com mit anderen zu teilen, dazu müssen die Kollegen aber zu einzelnen Dokumenten eingeladen werden. Mit den Shared Workspaces baut Adobe Acrobat.com nun aus, um den Austausch von Dokumenten in größeren Teams zu vereinfachen. So kann mehreren Kollegen der Zugriff auf mehrere Dateien gewährt werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Advanced Nuclear Fuels GmbH, Lingen (Ems)
  2. Anwendungsberater (m/w/d) SAP ERP - Schwerpunkt SAP PP/WM
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel
Detailsuche

Beschränkungen bei der Definition von Teams gibt es dabei nicht, so dass auch Kollegen und freie Mitarbeiter von außerhalb in eine Gruppe eingeladen werden können.

  • Acrobat.com - Buzzword
  • Acrobat.com - Buzzword
  • Acrobat.com - Buzzword
  • Acrobat.com - Buzzword
  • Acrobat.com in Adobe Labs
  • Acrobat.com in Adobe Labs
  • Acrobat.com - Presentations
  • Acrobat.com - Presentations
  • Acrobat.com - Presentations
  • Acrobat.com - Presentations
  • Acrobat.com - Presentations
  • Acrobat.com - kostenpflichtige Premium-Accounts
  • Acrobat.com - Tables
  • Acrobat.com - Tables
  • Acrobat.com - Tables
  • Acrobat.com - Tables
  • Acrobat.com - Tables
  • Acrobat.com - Tables
Acrobat.com - Tables

Die Shared Workspaces stehen Nutzern von Acrobat.com in der kostenlosen Version von Adobes Online-Office-Suite zum Ausprobieren zur Verfügung. Nutzer der kostenpflichtigen Variante Premium Basic können bis zu 20 Workspaces einrichten. Wer Premium Plus nutzt, kann beliebig viele Workspaces anlegen.

Details zu den Shared Workspaces in Acrobat.com finden sich in einem Blogeintrag von Adobe-Entwickler Ali Hanyaloglu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Utz 29. Mär 2010

Windows Server + Windows SharePoint Services (kostenlos) Ist auch schon sehr bewährt und...

Himmerlarschund... 29. Mär 2010

Pardon, meine Frage bezieht sich eigentlich eher auf Photoshop.com aber ich glaube, das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hausanschluss
Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden

Nicht alle geförderten Projekte für einen Glasfaser-Hausanschluss können umgesetzt werden. Manche Hausbesitzer wollen einfach nicht.

Hausanschluss: Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden
Artikel
  1. Windows und Office: Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden
    Windows und Office
    Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden

    Office-Insider bekommen die Preview-Version des neuen Outlook-Clients gestellt. Der soll irgendwann die bisherige Windows-Mail-App ersetzen.

  2. Arc Launch: Intel nennt Preis und Datum für die A770
    Arc Launch
    Intel nennt Preis und Datum für die A770

    Das Warten hat ein Ende: Arc-Alchemist-Grafikkarten sollen im Oktober verfügbar sein und beim Preis die Konkurrenz unter Druck setzen.

  3. Wissensbasis: Wikipedia braucht eine neue Dimension
    Wissensbasis
    Wikipedia braucht eine neue Dimension

    Manch ein Artikel auf Wikipedia ist so schwer zu verstehen, dass man sich nur noch einen einzigen Link wünscht: "Erklär es mir einfacher."
    Ein IMHO von Boris Mayer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /