• IT-Karriere:
  • Services:

Packend und schön erzählte Handlung

Das Kampfsystem selbst ist ein Mix aus Echtzeit und rundenbasierten Aktionen. Mit Hilfe eines Aktionsbalkens legt der Spieler vorab fest, welche Angriffe oder Magieeinsätze sein jeweiliger Held ausführt. Der Balken bietet nur einen begrenzten Platz, jede Aktion beansprucht ihren Teil davon. Nach Kampfbeginn werden die Aktionen dann einzeln abgearbeitet. Der Spieler steuert immer nur einen Held, der Rest der Party agiert selbstständig. Damit das im eigenen Interesse geschieht, gibt es sogenannte Paradigmen - auswählbare Verhaltensmuster, die der Partei vorgeben, wie sie agieren soll.

Stellenmarkt
  1. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Frankfurt am Main

Optisch ist Final Fantasy 13 der erwartete Hochgenuss. Zwar wirken vor allem Nebenfiguren im Vergleich zur Heldentruppe etwas detailarm, die Animationen, die zahllosen vorberechneten oder in Spielgrafik dargestellten Zwischensequenzen und die vielseitigen Kontrahenten, die auch im Gefecht noch ihre Form wechseln, sind aber wunderbar anzusehen. Schön ist zudem, wie fließend die Übergänge von Natur- zu Science-Fiction-Arealen funktionieren - eben läuft der Spieler noch über eine grüne Wiese, schon kämpft er dann auf futuristischen Metalstreben - und trotzdem wirkt alles wie aus einem Guss. Auch der Soundtrack, die Sprachausgabe und die deutsche Übersetzung der Texte bieten kaum Anlass zur Klage.

  • Final Fantasy 13
  • Final Fantasy 13
  • Final Fantasy 13
  • Final Fantasy 13
  • Final Fantasy 13
  • Final Fantasy 13
  • Final Fantasy 13
  • Final Fantasy 13
  • Final Fantasy 13
  • Vergleich Videosequenz: PS3-Version fast ohne Artefakte
  • Videosequenz: Xbox 360
  • Videosequenz: Playstation 3
  • Vergleich Intro: PS3-Version mit Blu-ray-Qualität
  • Intro: Xbox 360
  • Intro: PS3
  • Engine: Xbox 360
  • Engine: PS3
  • Engine: Xbox 360 (Chocobo ohne Schatten)
  • Engine: Playstation 3 (Chocobo mit Schatten)
  • Final Fantasy 13
  • Final Fantasy 13
  • Final Fantasy 13
Vergleich Videosequenz: PS3-Version fast ohne Artefakte

Final Fantasy 13 erscheint nicht nur für Playstation 3, sondern auch für Xbox 360 - eine Neuerung für die in der Vergangenheit exklusiv an Sony gebundene Serie. Beide Varianten unterscheiden sich in Details - einerseits in Bezug auf Datenträger und Ladezeiten, andererseits im Hinblick auf die grafische Qualität. Final Fantasy 13 kostet rund 60 Euro. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab zwölf Jahren erhalten.

Fazit

Eingeschränkte spielerische Freiheit und zumindest die ersten paar Stunden leichtere Kämpfe - Final Fantasy 13 setzt auf Massentauglichkeit. Was für Rollenspielpuristen zumindest nach dem Start ein Ärgernis ist, sollte Genreneulinge, aber auch Anhänger toller Geschichten freuen: Die wunderschöne Inszenierung und die spannende, aus mehreren Perspektiven erzählte Story profitieren spürbar von der Straffung und machen den Titel zu einem faszinierenden Abenteuer und einem weiteren Höhepunkt der legendären Reihe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Schwierigkeit zieht spät an
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Tower 5i Gaming PC i7 32GB 1TB SSD RTX 2070 für 1.343,70€ inkl. Direktabzug)
  2. (u. a. Sony WH-CH700N Over-Ear-Kopfhörer für 80,91€, Sony KD55XH9505BAEP 55-Zoll-LED für 1.114...
  3. 119,99€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)

der Apfel... 12. Apr 2010

Aber sonst hast du keine Probleme? Wie man sich über so ne Überschrift aufregen kann...

Spezi 06. Apr 2010

Vollkommen richtig!!! Spiele FF seit teil 7 und bin hier mal so richtig enttäuscht...

Nekromonga 30. Mär 2010

7 und 8 waren und sind die besten teile 9 und 10 sind auch ganz gut wobei die ps1 teile...

Infokrieger 29. Mär 2010

Ich bin ein Fan von guten Storys nur leider habe ich noch kein einziges FF durchgezockt...

Saboteur 29. Mär 2010

Jeder FF-Teil hatte schöne Neuerungen und zumeist auch eine gute Geschichte. Außer 12 und...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    •  /