Abo
  • Services:

Dolby Axon: Surround-Sprachchat für Spieler

Neue Software von Dolby soll besseren Klang bieten als andere Sprachchats

Es gibt eine weitere Alternative für Sprachchat in Spielen. Unter dem Namen Axon stellt Dolby Laboratories eine Software vor, die in der Vollversion auch Surroundsound unterstützt. Die Basisvariante können Neugierige kostenlos laden.

Artikel veröffentlicht am ,
Dolby Axon: Surround-Sprachchat für Spieler

Dolby Laboratories hat die erste öffentlich zugängliche Version seines Sprachchatprogramms Axon veröffentlicht. Die Software richtet sich in erster Linie an Computerspieler, die damit etwa in Multiplayermatches ihre Strategien abstimmen können. Gegenüber weit verbreiteten Systemen wie Teamspeak soll Axon mit besserer Klangqualität und einer einfachen Benutzerführung punkten. Außerdem ist es nicht nötig, über Zugriff auf einen eigenen Server zu verfügen. Der Datenfluss läuft im Peer-to-Peer-Netzwerk und in der Vollversion wahlweise auch über Server von Dolby. Die stehen bislang nur an der US-Ostküste - für deutsche Spieler unter Umständen zu weit entfernt. Europäische Server könnten laut Dolby später folgen.

Eine kostenlose Basisversion steht auf der offiziellen Seite von Axon zum Download bereit. Die Vollversion - die den Namen "Surround Pass" trägt - kostet rund 20 US-Dollar pro Jahr. Dafür kann der Spieler unter anderem in Surroundsound chatten. Bei der Basisvariante dürfen maximal fünf Teilnehmer miteinander plaudern. Es genügt allerdings, dass ein Sprecher die Vollversion besitzt, um diese Limitierung aufzuheben, damit sich wie in der kostenpflichtigen Fassung bis zu 50 Teilnehmer unterhalten können. Neben der Version für Spieler, deren Client den Namenszusatz "Desktop" trägt, gibt es auch ein SDK für Entwickler, die Axon direkt in ihr Spiel integrieren möchten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

dEEkAy 26. Mär 2010

kwt

sparvar 26. Mär 2010

mh,....also ich habe ewig ts2 vertedigt. es war ausreichend usw usw usw. habe mich, als...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /