Abo
  • Services:
Anzeige
Test: Geforce GTX 480 - Nvidias schwerste Geburt

Leistungsaufnahme und Lautstärke

Leistungsaufnahme Idle
Leistungsaufnahme Idle
Der große Grafikprozessor der GTX 480 und die 1,5 GByte Speicher bringen mit sich, dass die Grafikkarte auch auf dem Windows-Desktop viel Leistung aufnimmt. Mit 134 Watt sind es 24 Watt mehr als bei der Radeon 5870. Diese zusätzliche Leistung braucht das System immer wenn es eingeschaltet ist. Zum Vergleich: Mit einer Radeon 4670, die laut AMD nur 11 Watt ohne Last benötigt, kommt der PC auf nur 103 Watt. Eine Angabe zur Leistungsaufnahme der 480 in Ruhe macht Nvidia nicht.

Anzeige
  • AMD vs. Nvidia - jetzt mit DirectX-11
  • 4xAF, 8xAF
  • 4xAF, 8xAF
  • 4xAF, 8xAF
  • 3DMark Vantage "Extreme"
  • 3DMark Vantage "Performance"
  • 1.920 x 1.200, 4xAF, 8xAF
  • 1.920 x 1.200, 4xAF, 8xAF
  • 4xAF, 8xAF
  • 1.920 x 1.200, 4xAF, 0xAF
  • 1.920 x 1.200, 4xAF, 0xAF
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem
  • 1.920 x 1.200, 4xAF, 8xAF
  • 3DMark Vantage
  • Die erste Folie der europäischen Vorstellung der GTX 480
  • Fermi-Die und Auswirkungen
  • Nvidias Benchmarks
  • Nvidias Benchmarks
  • Blockdiagramm des Fermi
  • GTX 480 SM Architektur
  • GTX 480 Physx Leistung
  • Daten der GTX 480
  • Daten der GTX 470
  • Nvidias Benchmarks
  • GTX 480 und GTX 285
  • Nvidias Preisempfehlung für die GTX 480
  • Nvidias Preisempfehlung für die GTX 470
  • Der neue King of the Hill?
  • AMD verkleidet die Rückseite.
  • Offene Heatpipes und interner Luftauslass
  • Etwas kürzer als die 5870
  • Der neue King of the Hill?
  • Stromzufuhr für 250 Watt oder mehr
  • 23 Minuten AVCHD nach WMV 720p
  • Nvidias Tests zur Rechenleistung pro Watt
  • Ein Zusatzlüfter reduziert den Lärm erheblich.
  • Das Die des Fermi
  • Die GTX 470 mit voll gekapseltem Kühler
Leistungsaufnahme Gesamtsystem

Noch drastischer ist dieser Unterschied mit einer 3D-Anwendung. Wir messen dafür den zweiten Test, "New Calico" von 3DMark Vantage in der Voreinstellung "Extreme". Dabei benötigt die GTX 480 ganze 98 Watt mehr als die Radeon 5870. Mit 341 Watt ist die neue Nvidia-Karte sogar stromhungriger als die Radeon 5970, die für ihre zwei GPUs 318 Watt aufnimmt. Das verwundert, da die 5970 mit 294 Watt TDP angegeben ist, die GTX 480 aber nur mit 250 Watt.

Leistungsaufnahme Furmark
Leistungsaufnahme Furmark
Dieses Missverhältnis zeigt sich auch mit der neuen Version 1.80 des GPU-Folterinstruments Furmark - die Entwickler bezeichnen das Programm inzwischen auch als "Bad boy of graphics benchmarks". Mit seinen Einstellungen für Stabilitätstests ist Furmark nur darauf ausgelegt, die GPU zu möglichst hoher Leistungsaufnahme zu treiben.

Hier ist die 5970 dann auch geringfügig hungriger als die GTX 480, aber: 343 Watt für die 5870 stehen in keinem Verhältnis zur Mehrleistung der GTX 480, die dafür 451 Watt braucht.

Das wirkt sich auch auf die Lautstärke aus, subjektiv ist die GTX 480 aber ein nur wenig schlimmerer Krachmacher als die 5870. Die erzeugt nicht nur ein gleichmäßiges Rauschen wie die Nvidia-Karte, sondern auch mehr Geräusche durch Verwirbelungen an der zur Hälfte verbauten Slotblende, auf die vier Displayanschlüsse passen mussten.

Ohne Last ist die GTX 480 etwas lauter als die AMD-Karte, aber in einem geschlossenen PC unter dem Schreibtisch kaum wahrzunehmen. Ihr Lärm unter 3D-Last lässt sich zudem durch den offenen Kühler zügeln, wenn der Karte an dieser Stelle auf dem Mainboard oder an der Gehäusewand ein zusätzlicher Lüfter spendiert wird.

 Raytracing und mehr Leistung mit CUDAStreitpunkt Leistungsaufnahme 

eye home zur Startseite
Besserwisser01 15. Okt 2010

früher waren es Pferdestärken vor der Kutsche dann PS bei den Autos heute sinds FPS bei...

Satan 01. Jun 2010

Für meine GeForce 9800GT Green wird ein 400W-Netzteil gefordert - meins kann zwar nur...

debris 14. Mai 2010

Die Oberfläche eines zu Staub zerbröselnden Objekts ist sicher noch deutlich größer. Ich...

Tristan23 31. Mär 2010

Die Fermi meinte ich auch nicht mit "Gammelfleisch". Das ist durchaus ein neues Design...

spanther 31. Mär 2010

War das nicht in Zeiten, wo ATI noch unabhängig war? ATI ist doch jetzt AMD und AMD hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)
  4. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel