Abo
  • Services:

Miro Video Converter und Miro 3.0 veröffentlicht

MVC bringt Videos auf Smartphones

Die Participatory Culture Foundation hat mit dem Miro Video Converter eine Software veröffentlicht, die die Umwandlung von Videos in MP4- und Ogg-Theora-Dateien besonders einfach machen soll. Zudem wurde die Videoapplikation Miro 3.0 veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Miro Video Converter und Miro 3.0 veröffentlicht

Der Miro Video Converter wandelt Videos in Dateien für Android-Smartphones, iPhone, iPod und Sonys PSP um. Die Software erzeugt dabei MP4- oder Ogg-Theora-Dateien, die sich auf den Geräten abspielen lassen.

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg

Die Software basiert auf Ffmpeg und Ffmpeg2theora und versieht diese mit einem besonders leicht verständlichen Nutzerinterface. Dabei steht der Miro Video Converter für Windows und Mac OS X zum Download bereit.

Miro 3.0 ist schneller

Zugleich erschien mit Miro 3.0 eine neue Version der Videoverwaltungs- und Abspielsoftware der Participatory Culture Foundation. Diese soll schneller sein, vor allem beim Download über Bittorrent.

Liegen im Verzeichnis des Ursprungsvideos auch Untertitel, können diese leicht mit eingebunden werden. Zudem wurde die maximale Lautstärke deutlich erhöht, was vor allem Notebooknutzern zugutekommen soll. Mit einem Klick lassen sich Dateien nun auch in externen Playern abspielen.

Miro 3.0 steht ab sofort unter getmiro.com zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,37€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 47,99€

asdfasdfa 31. Mär 2010

roflcopter

E-Nature 30. Mär 2010

Die Qualität des Converters für HTC Hero Videos ist absolut schrecklich! Eine TV Show von...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /