Abo
  • Services:
Anzeige
Nanobot als Medizintransporter im Körper

Nanobot als Medizintransporter im Körper

Nanohohlkugel aus Polymer dringt in Krebszelle ein

Kleine Hohlkugeln aus Polymer scheinen ein vielversprechendes Mittel im Kampf gegen Krebs: Die von Wissenschaftlern aus den USA entwickelten Transportvehikel liefern einen Stoff in Krebszellen ab, der darin die Bildung eines bestimmten Proteins unterbindet.

Wissenschaftlern des California Institute of Technology (Caltech) in Pasadena ist es gelungen, Nanopartikel herzustellen, die Arzneimittel an einem Krankheitsherd abliefern. Damit sei es möglich, Krebs zielgenau zu behandeln, schreiben die Onkologen um Mark Davis in der aktuellen Ausgabe der britischen Fachzeitschrift Nature.

Anzeige

BotenRNA blockiert

Als Behandlungsmethode gegen den Krebs nutzen die Forscher RNA-Interferenz (RNAi), bei der ein spezielles Gen der Krebszelle ausgeschaltet wird. Dabei wird sogenannte Small interfering RNA (siRNA) in eine Krebszelle eingebracht. Diese blockiert die BotenRNA (messenger RNA, mRNA ), die für die Bildung eines wichtigen Krebsproteins zuständig ist.

  • Schematische Darstellung des Nanotransporters (Grafik: Caltech/Derek Bartlett)
  • Unter dem Elektronenmikroskop: Nanotransporter beim Eindringen und in eine Krebszelle (Bild: Caltech/Swaroop Mishra)
Schematische Darstellung des Nanotransporters (Grafik: Caltech/Derek Bartlett)

Die RNA-Interferenz, für deren Entdeckung Andrew Fire und Craig Mello 2006 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin Prize erhielten, gilt als vielversprechende Behandlungsmethode gegen Krebs. Das Problem ist bisher jedoch, die siRNA an die richtige Stelle zu transportieren.

Nanotransporter aus Polymer

Hier scheint das Team von Davis jetzt einen Weg gefunden zu haben: Ein 70 Nanometer großer Transporter, der in eine Blutbahn injiziert wird, bringt die siRNA zu der Krebszelle. Er besteht aus zwei verschiedenen Polymeren und hat die Form einer Hohlkugel, in deren Inneren sich die siRNA befindet. Außen ist der Nanopartikel mit einem Protein umhüllt, das es dem Nanotransporter ermöglicht, sich an einer Krebszelle anzulagern. Diese lässt die Nanokugel ein, die im Inneren der Krebszelle zerfällt und ihre Fracht freigibt.

In ersten klinischen Tests an wenigen Patienten konnten die Wissenschaftler die Nanopartikel in den Krebszellen nachweisen. Die Zahl der Nanopartikel in den Krebszellen korrelierte dabei mit der verabreichten Dosis. In den Zellen hatte die siRNA wie gewünscht die mRNA zerlegt. "Wir haben zumindest bewiesen, dass das RNAi-Verfahren in der Therapie bei Patienten angewandt und dass die zielgerichtete Auslieferung von siRNA für die systemische Verabreichung in Betracht gezogen werden kann", kommentierte Davis. Die Resultate der Tests wollen die Wissenschaftler im Sommer auf einer Konferenz vorstellen.


eye home zur Startseite
Derstoney 30. Mär 2010

Naja... ich denke wenn es ein direkt Lebensverlängerndes Mittelchen welcher art auch...

nocheiner 26. Mär 2010

Naja, mit der Theorie ist das immer soeine Sache. Ersetz das würde lieber mal durch ein...

nobody42 26. Mär 2010

Die verwendeten Cyclodextrin-Polymere sollen angeblich weniger toxisch sein als andere...

Bunsenbrenner 26. Mär 2010

Ich finde es ja schon kurios, dass sich einige Leute über einen Artiekl äußern, obwohl...

clipppp 26. Mär 2010

Von High-Tech reden, aber ein übles Clip-Art verwenden. :O



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Capio Deutsche Klinik GmbH, Fulda
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  3. Innoventis GmbH, Würzburg
  4. Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt i.d.Opf.


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,49€
  2. 169,99€ bzw. 15€ günstiger bei Newsletter-Anmeldung

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein...

    SanderK | 23:22

  2. Re: komisch demokratie

    zilti | 23:19

  3. Re: und warum??? Weil binbash shell und so ein kack

    Freiheit statt... | 23:19

  4. Re: Da wurde es auf den Punkt gebracht...

    bombinho | 23:12

  5. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    stoney0815 | 23:11


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel