Abo
  • Services:
Anzeige
Lux Aurumque - virtuelle Chöre auf dem Weg in die Zukunft

Lux Aurumque - virtuelle Chöre auf dem Weg in die Zukunft

Wenn Menschen alleine und doch gemeinsam singen

Komponist Eric Whitacre und Produzent Scott Haines begeistern derzeit mit dem Chorgesang "Lux Aurumque". Das Stück ist nur über das Internet entstanden, mit 185 Stimmen aus zwölf verschiedenen Nationen. Das nächste Ziel: mehr als tausend Sänger.

Eric Whitacres erster Versuch mit einem virtuellen Chor, "Sleep", war am 11. Juli 2009 veröffentlicht worden. Sein neues Werk "Lux Aurumque" (Licht und Gold) kam am 21. März 2010 heraus und hat schon jetzt mehr als doppelt so viele Zugriffe auf Youtube. Es ist deutlich aufwendiger und mit weit über 100 Sängern produziert. Das Resultat kann sich hören lassen, obwohl die einzelnen Sänger ihre Beiträge jeweils zu Hause vor dem eigenen PC aufnahmen.

Anzeige
 
Video: Eric Whitacre's Virtual Choir - 'Lux Aurumque' (März 2010)

Whitacre ist nicht der Einzige, der Sänger oder Musiker über das Internet vereint, mit Lux Aurumque steht er derzeit jedoch im virtuellen Rampenlicht. In seinem Blog erklärt der Komponist, dass er durch ein an ihn gerichtetes Video einer jungen britischen Musikerin erst auf die Idee des virtuellen Chors kam. Inspiriert durch die Idee, viele aufgezeichnete Stimmen zu einem Ganzen zu mischen, entstand Sleep.

Für Lux Aurumque nahm Whitacre sich selbst in der Rolle des Dirigenten auf, spielte dann separat zu diesem Video das Klavier ein, stellte das Musikstück über iTunes zum Download bereit und stellte den teilnehmenden Sängern die nötigen Notenblätter zur Verfügung. Diese schickten dann Stück für Stück ihre Gesangsbeiträge, wobei Lux Aurumque den Sängern laut Whitacre deutlich mehr abverlangte als Sleep. Videoproduzent Scott Haines verband die resultierenden 243 Tonspuren dann optisch ansprechend zu einem virtuellen Chor.

 
Video: Eric Whitacre's Virtual Choir - 'Sleep' (Juli 2009)

"Als ich das fertige Video das erste Mal sah, hatte ich wirklich Tränen in den Augen. Die Vertrautheit aller Gesichter, der Klang des Gesangs, die offensichtlich poetische Symbolik unseres gemeinsamen Menschseins und unser Verlangen nach Gemeinschaft; all das hat mich komplett überwältigt", so Whitacre. Von Angesicht zu Angesicht getroffen hat er kaum einen seiner Mitstreiter - Haines nur ein einziges Mal und auch 99 Prozent der Sänger kennt er nur über das Internet.

Nun hofft der Komponist, dass das nur der Anfang ist: "Mein ultimatives Ziel ist es, ein eigenes Stück für den Virtual Choir zu schreiben und seine Weltpremiere im Cyberspace zu feiern, mit hunderten (vielleicht tausenden) von Menschen, die alleine singen, gemeinsam."


eye home zur Startseite
KMD 26. Mär 2010

Dir bleibt da auch gar nichts anderes übrig, weil die Akustik, der Räume und der...

pereatis 25. Mär 2010

Demnach gilt wohl: "Hic porci cocti ambulant". In der Schule kommt man nicht dazu, das...

Gotthilf 25. Mär 2010

Das alles erinnert mich etwas an die Fischerchöre. http://de.wikipedia.org/wiki/Fischerch...

usa ist... 25. Mär 2010

Es gibt 300.000 gemeldete Schauspieler in Hollywood iirc. Das zeigt die USA...

Heteronym 25. Mär 2010

Lieber Homonym, bitte lies demnächst die News selber anstatt sie dir zusammenfassen zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf


Anzeige
Top-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  2. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  3. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  4. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  5. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  6. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  7. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  8. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  9. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  10. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Klima

    Makakenlakai | 16:40

  2. Merkwürdiges Demokratie-Verständnis

    peter.kleibert | 16:40

  3. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    HubertHans | 16:40

  4. Doh...

    jayrworthington | 16:39

  5. Re: Bei knapp 1 Million Wohnungslosen

    rldml | 16:39


  1. 16:21

  2. 15:59

  3. 15:28

  4. 15:00

  5. 13:46

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel