Abo
  • Services:

Oracles Berkeley DB spricht jetzt SQLite

Embedded-Datenbank auch für Android

Oracle hat seine freie Embedded-Datenbank Berkeley DB in der neuen Version 11g Release 2 veröffentlicht. Diese bietet eine SQL-Schnittstelle und steht auch für Android zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Oracle Berkeley DB 11g Release 2 wartet mit einem SQL-API auf Basis von SQLite auf, um so mehr Entwickler anzusprechen. Zudem können so bestehende Werkzeuge für SQLite auch mit der Berkeley DB verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. Robert Half, Hamburg

Der Zugriff über JDBC- und ODBC-Verbindungen auf die Berkeley DB ist nun möglich. Dabei soll die Berkeley DB in der neuen Version besser mit gleichzeitigen Verbindungen umgehen können. Unterhalb des SQLite-API setzt die Datenbank auf Write-Ahead-Logging.

Oracle bietet mit der neuen Version der Berkeley DB auch Unterstützung für Googles Smartphone-Betriebssystem Android, so dass Entwickler die Datenbank in eigenen Android-Applikationen verwenden können.

Entwickler können die Größe des Caches festlegen, außerdem, welche Bibliotheken installiert werden sollen und bestimmen, wo die Datenbank abgelegt werden soll.

Die Oracle Berkeley DB 11g Release 2 soll ab 31. März 2010 unter oracle.com/database/berkeley-db zum Download bereitstehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 14,99€

mosi 25. Mär 2010

Eins DB-Software wie Oracle, die mehrere 10'000€ pro Jahr und CPU an Lizenzkosten...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /