• IT-Karriere:
  • Services:

Clonezilla 1.2.4-28 mit Mehrkernunterstützung

Aktuelle Version auch für UFS und mit neuen Kompressionsmethoden

Clonezilla unterstützt in der neuen Version 1.2.4-28 dank neuem Linux-Kernel auch Mehrkern-CPUs und kann somit auch mit zusätzlichen Kompressionsmethoden aufwarten. Die Linux-Distribution für Festplatten- und Partitionsbackups kennt jetzt auch die Dateisysteme UFS und VMFS.

Artikel veröffentlicht am ,
Clonezilla 1.2.4-28 mit Mehrkernunterstützung

Die Debian-basierte Linux-Distribution Clonezilla, mit der Images von Partitionen und Festplatten erstellt werden können, ist in der Version 1.2.4-28 erschienen. Die aktuelle Version kommt entweder mit der Kernel-Version 2.6.32-3-486, die jeweils nur einen CPU-Kern verwendet, oder mit Version 2.6.32-686, die mehrere Kerne einer CPU verwenden kann.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. SCHOTT AG, Mainz

In der 686er Version können dank Mehrkernunterstützung zusätzliche Kompressionsmethoden verwendet werden, um Images zu verkleinern. Dazu haben die Entwickler die Komprimierungsprogramme XZ/Lzip sowie pxz und plzip eingepflegt, die auch die parallele Komprimierung beherrschen. Mit den Schaltern -z5p und -z6p kann die schnellere Komprimierung im Expertenmodus aktiviert werden.

Clonezilla 1.2.4-28 kommt auch mit dem unter BSD-Distributionen verwendeten UFS-Dateisystem zurecht. Laut Entwickler wurde Clonezilla unter FreeBSD 8.0, NetBSD 5.0.2 und OpenBSD 4.6 erfolgreich getestet. Zusätzlich können Backups auch von Partitionen mit dem Dateisystem VMFS gemacht werden, das in VMware ESX zum Einsatz kommt.

Sowohl die Version mit dem 486er als auch mit dem 686er Kernel steht als ISO-Image auf der Projektseite zum Download bereit. Dort liegt auch eine aktuelle Variante, die auf der Ubuntu-Version Karmic Koala basiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Bruce Mangee 25. Mär 2010

Windows und Software auf die eine Partition, Daten auf eine andere. Mach ich seit NT4.0...

My2Cents 25. Mär 2010

Clonezilla ist eine tolle Alternative zu komerziellen Produkten - damit konnte ich...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /