Abo
  • Services:

Styletap: Palm-OS-Emulator für iPhone ist endlich fertig

Emulator arbeitet ohne Hotsync-Unterstützung

Ab sofort bietet Styletap den gleichnamigen Palm-OS-Emulator für das iPhone in einer (fast) fertigen Version an. Eigentlich sollte es den Emulator schon seit fast zwei Jahren geben, aber lange Zeit war nichts Neues zu hören. Den Emulator gibt es aber nur für gehackte iPhones.

Artikel veröffentlicht am ,
Styletap: Palm-OS-Emulator für iPhone ist endlich fertig

Styletap für das iPhone wurde als fertige Version veröffentlicht, trägt aber noch die Versionsnummer 0.9. Styletap funktioniert nur auf iPhones, die mittels Jailbreak gehackt wurden. Über Cydia gibt es die Software zum Preis von 50 US-Dollar. Nach der Installation kann die Software 14 Tage ausprobiert werden, bevor ein Freischaltcode gekauft werden muss, um den Emulator weiter zu nutzen.

  • Styletap auf dem iPhone
Styletap auf dem iPhone
Stellenmarkt
  1. Franke Coffee Systems GmbH, Grünsfeld
  2. Mondi Halle GmbH, Halle/Westfalen

Unter Styletap sollen alle Palm-OS-Anwendungen laufen, die mit Palm OS 5.2.0 kompatibel sind, Hacks werden nicht unterstützt. Der Emulator soll dabei schneller als bisherige Palm-OS-Geräte sein. Auch das direkte Ansprechen der Soundhardware oder der seriellen Schnittstellen erlaubt der Emulator nicht. Dafür können Programme direkt auf den Bildschirm zugreifen. Eine Bluetooth-Datenübertragung sowie Conduits und Hotsync werden ebenfalls nicht unterstützt.

Auf der Habenseite stehen Netzwerkunterstützung sowie Audioaufnahme und -wiedergabe. Außerdem können die Palm-OS-Applikationen das im iPhone integrierte GPS-Modul nutzen und Daten können beliebig zwischen Palm-OS- und iPhone-OS-Anwendungen ausgetauscht werden. Das sind beides sinnvolle Funktionen, die dem Palm-OS-Emulator Classic unter WebOS noch fehlen. Ähnlich wie Classic emuliert Styletap einen Speicherkartensteckplatz, indem ein Bereich im Gerätespeicher des Mobiltelefons dafür verwendet wird. Damit können auch Applikationen genutzt werden, die ihre Daten auf Palm-OS-Geräten von einer Speicherkarte einlesen.

Zudem können Palm-OS-Anwendungen aus Styletap den iPhone-Browser aufrufen, aber auch Anrufe können aus dem Emulator heraus initiiert werden. Dazu werden die Rufnummern an die Telefonapplikation des iPhones übergeben. Palm-OS-Daten werden über den von Styletap betriebenen Dienst namens Web Tools per Browser auf den Emulator gebracht. Darüber können auch Daten gesichert werden, einen Ersatz für die reguläre Hotsync-Funktion von Palm OS stellt das allerdings nicht dar. Hier ist Classic mit der Hotsync-Unterstützung wieder im Vorteil.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 34,99€
  2. ab 225€

-.- 25. Mär 2010

...kostenlos und sogar von offizieller Seite als Garnet VM für die Nokia Internet...

Hypocritical 25. Mär 2010

Aber sein wir doch mal ehrlich! Welcher halb normaler Mensch geht auch wegen der Software...

katie price 25. Mär 2010

Denkstörung 25. Mär 2010

Antworten auf Beiträge die die Welt nicht braucht, die die Welt nicht braucht..

Lalaaaaaa 24. Mär 2010

"Dass muss Dir erstmal einer nachmachen!" Kein Kommentar.


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019)

Sony hat das Xperia L3 auf dem MWC 2019 in Barcelona vorgestellt. Das Einsteiger-Smartphone mit Dual-Kamera steckt in einem schmalen 2:1-Gehäuse. Es hat den Fingerabdrucksensor wieder auf der rechten Seite. Das Smartphone erscheint Anfang März 2019 zum Preis von 200 Euro.

Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /