Abo
  • Services:
Anzeige

HP: Mobile 17-Zoll-Workstation mit Dreamcolor-Display

Elitebook 8740w mit Quad-Core-Prozessor

Mit dem Elitebook 8740w bietet Hewlett-Packard (HP) eine mobile Workstation an, die auf Intels Calpella-Plattform aufsetzt. Neben dem Quad-Core-Prozessor gibt es unter anderem professionelle Grafikkerne und ein Dreamcolor genanntes Display in dem Notebook.

HPs Elitebook 8740w ist ein Workstation-Notebook mit 17-Zoll-Display. Das 8740w wird es in verschiedenen Konfigurationen geben, die unter anderem auch einen Core i7 in der Extreme Edition mit vier Kernen (Core i7-720QM) beinhalten sollen. Zudem sieht HP bis zu 16 GByte RAM (vier SO-DIMM-Bänke) vor und bietet neben eSATA auch schnelle USB-3.0-Anschlüsse und einen Expresscard/54-Slot.

Anzeige
  • Elitebook 8740p
Elitebook 8740p

Wer ein Display für die Foto- oder Videobearbeitung braucht, kann zu der Dreamcolor genannten Option greifen. Laut HP ist das Panel (1.920 x 1.200 Pixel) mit dem 24-Zoll-Display LP2480zx vergleichbar und soll eine besonders gute Farbdarstellung bieten. Das hochauflösende Panel gibt es auch ohne Dreamcolor-Option. Ebenfalls zu haben sind Panels mit 1.680 x 1.050 Pixeln. Alle Displays sind matt.

Als dedizierte Grafik stehen die FirePro M7820 von AMD sowie Nvidias Quadro FX 2800M oder die Quadro FX 3800M zur Verfügung. Allen Grafikkernen steht jeweils 1 GByte eigener Speicher zur Verfügung.

Das Keyboard des Notebooks bietet auch einen Nummernblock und ist gegen Spritzwasser geschützt. Weitere Optionen sind unter anderem ein WWAN-Modem mit GPS und HPs Longlife-Batterien, die zwar weniger Kapazität haben (68 statt 73 Wattstunden), aber dafür eine längere Lebenszeit bieten sollen. Weitere Informationen finden sich in den Spezifikationen.

HP will das 3,6 kg wiegende Elitebook 8740w weltweit ab April 2010 ausliefern. Die günstigste Konfiguration liegt bei knapp 2.000 US-Dollar. Bessere Modelle kosten bis zu 3.900 US-Dollar. In den USA können sich Kunden zudem ihr Notebook selbst zusammenstellen. Die Dreamcolor-Option kostet dort einzeln stolze 550 US-Dollar.


eye home zur Startseite
ich selbst 25. Mär 2010

Ich nutze z.B. den Vorgänger. Habe Zuhause und auf der Arbeit eine Dockingstation und...

iMäc 24. Mär 2010

Nein nicht für Männer, für Mac-User ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    plutoniumsulfat | 17:14

  2. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    bombinho | 17:13

  3. Re: Habe noch nie verstanden...

    Tommy_Hewitt | 17:12

  4. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    unbuntu | 17:09

  5. Re: Ätzend

    thinksimple | 16:55


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel