Abo
  • Services:

jQuery UI 1.8 bringt neue Widgets, Utilitys und Effekte

Stärkere Modularisierung lässt jQuery UI Core schrumpfen

Die jQuery-Erweiterung jQuery UI ist in der Version 1.8 veröffentlicht worden. Sie bringt Funktionen für Animation und Effekte sowie anpassbare Widgets auf Basis von jQuery mit.

Artikel veröffentlicht am ,
jQuery UI 1.8 bringt neue Widgets, Utilitys und Effekte

Die neue Version von jQuery UI soll vor allem schlanker, modularer und damit flexibler und besser zu erweitern sein. So soll es nun leichter sein, auf Basis von jQuery UI eigene Widgets zu bauen. Dazu steht die jQuery UI Widget Factory sowie ein CSS-Framework bereit. Der Kern von jQuery UI wurde durch die stärkere Modularisierung um rund 70 Prozent verkleinert.

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Saarlouis, Losheim am See
  2. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau

In der Version 1.8 wartet jQuery UI auch selbst mit neuen Widgets auf, beispielsweise für gestylte Buttons in verschiedenen Varianten. Zudem gibt es ein neues Autocomplete-Widget, das von einem ebenfalls neuen Menü-Widget unterstützt wird.

  • jQuery UI 1.8 - Autocomplete
  • jQuery UI 1.8 - Button
  • jQuery UI 1.8 - Button
  • jQuery UI 1.8 - Position
jQuery UI 1.8 - Button

Neu ist auch Position, ein sogenanntes Utility, was bei jQuery UI ein Plugin beschreibt, das nicht gestyled werden kann, sondern von anderen Plugins verwendet wird. Position stellt Methoden bereit, um die Position eines Elements relativ zu der eines anderen zu setzen.

Die Effekt-Engine von jQuery UI wurde von Grund auf überarbeitet. Die Animationsklasse soll nun unabhängig vom Browser und damit auch in Safari funktionieren und deutlich stabiler sein. Effekte werden dabei besser in ihrem Container Element positioniert und Farbanimationen sollen zuverlässiger funktionieren.

JQuery UI 1.8 steht ab sofort unter jqueryui.com zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 31,99€
  3. 32,99€
  4. 29,95€

mamamia 02. Nov 2010

Ja und was ist dein Newbe request?

mamamia 02. Nov 2010

Hallo, dieser post ist doch unter software entwicklung.

Erik 21. Sep 2010

Wer seine eigenen Themes später einmal weiter bearbeiten will, der kann jetzt auf http...

SJ 24. Mär 2010

Ich hab mir das auch schon angekuckt aber irgendwas mochte ich daran nicht. Kann mich...

xcs3x 24. Mär 2010

mal kucken was die quassum jungs daraus machen.


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /