Abo
  • Services:

Java SDK von Amazon

AWS Toolkit für Eclipse aktualisiert

Amazon hat ein Entwicklerkit für Java veröffentlicht, mit dem sich Applikationen auf Basis von Amazons Cloud-Diensten entwickeln lassen. Zudem wurde das AWS Toolkit für Eclipse aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seinem neuen AWS SDK richtet sich Amazon gezielt an Java-Entwickler und stellt diesen eine Entwicklungsumgebung zur Verfügung, um Applikationen auf Basis der Amazon Web Services zu entwickeln. Das AWS SDK beinhaltet dabei unter anderem die AWS Java Library, eine einzelne Jar-Datei, die APIs für Amazons Cloud-Dienste bereitstellt und deren Low-Level-Funktionen entwicklerfreundlich kapselt.

Stellenmarkt
  1. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe
  2. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried

Die Bibliothek umfasst unter anderem Funktionen zur Authentifizierung, wiederholte Anfragen, falls etwas schiefgeht, und zur Fehlerbehandlung. Sie unterstützt derzeit Amazon EC2 samt Funktionen wie Auto-Scaling, Cloudwatch, Elastic-Load-Balancing, die Amazon Virtual Private Cloud, SimpleDB, S3, den Simple Queue Service, Amazons Relational Database Service und Elastic Mapreduce.

Darüber hinaus stellt Amazon mit dem SDK Codebeispiele und Eclipse-Unterstützung bereit. Details zum AWS SDK finden sich im AWS-Blog.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 32,99€
  3. 2,99€
  4. 53,99€ statt 69,99€

patka 29. Mär 2010

Ich bin immer noch am rätseln ob der Mensch wirklich ernst meint, was er sagt aber was...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

      •  /