Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Nuklearreaktoren mit Hilfe von Bill Gates?

Neue Nuklearreaktoren mit Hilfe von Bill Gates?

Toshiba in Verhandlungen mit Terrapower

Toshiba verhandelt mit Terrapower über eine Kooperation. Das unter anderem von Bill Gates finanzierte Unternehmen arbeitet an kleinen Nuklearreaktoren, die tief in der Erde für lange Zeit Strom liefern sollen.

Einem Bericht der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei zufolge will Toshiba zusammen mit dem US-Unternehmen Terrapower eine neue Generation von Nuklearreaktoren entwickeln. Toshiba-Sprecher Keisuke Ohmori bestätigt die Gespräche unter anderem dem Wall Street Journal. Noch aber seien die Gespräche in einem frühen Stadium und es gebe keine Entscheidungen über mögliche Investitionen oder Entwicklungen.

Anzeige

Finanziert wird Terrapower von Intellectual Ventures, woran Microsoft-Gründer Bill Gates beteiligt ist. Das Unternehmen sucht laut Selbstdarstellung nach innovativen Wegen, um Energiebedarf zu decken. Dabei steht derzeit eine neue Generation von Nuklearreaktoren im Vordergrund, die deutlich effizienter mit den knappen Uranvorkommen umgehen soll. So soll eine neue Technik entstehen, die emissionsfrei, sicher und nachhaltig ist.

Statt angereicherten Urans, wie es in aktuellen Nuklearreaktoren verwendet wird, sollen die Reaktoren von Terrapower primär mit einem bei der Anreicherung anfallenden Nebenprodukt laufen. Angereichertes Uran wird nur zum Start der Kettenreaktion benötigt. Terrapower spricht von einem etwa 60 cm langen Zylinder, der ohne erneute Befüllung mit angereichertem Uran rund 60 Jahre Strom liefern soll.


eye home zur Startseite
Klugscheißer 26. Nov 2010

Wenn ihr lieb seid, werde ich euch aufklären, was WIRKLICH passiert ist!!

blauerninja 12. Mai 2010

Man kann Atomabfälle nicht mit Säure vernichten, da nur der Stoff (zB: Uranoxid) getrennt...

jackjack 25. Mär 2010

habt Ihr den Text gelesen? das Teil soll tief unter die Erde da hat sich das Problem mit...

Frida Wegnyar 24. Mär 2010

Endlagerstätten, die mit Wasser voll laufen. Illegal und unter freiem Himmel in Sibirien...

dummschwätzer 24. Mär 2010

Ick will aber meinen explodierenden Mercedes haben, anstatt weiter auf Atomenergie zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GLOBALG.A.P. c/o FoodPLUS GmbH, Köln
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 325,00€
  2. (-75%) 8,75€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Und Uplink?

    wire-less | 06:57

  2. Re: Woher der Kultstatus?

    blaub4r | 06:25

  3. Re: Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    TrudleR | 06:18

  4. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    murdock85 | 06:17

  5. Ätzend

    murdock85 | 06:15


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel