Abo
  • Services:

Firefox 3.6.2 ist früher da als geplant

Gefährliches Sicherheitsloch wird beseitigt

Mozilla hat früher als erwartet Firefox 3.6.2 veröffentlicht. Die neue Firefox-Version beseitigt eine gefährliche Sicherheitslücke im Browser, worüber Angreifer beliebigen Programmcode ausführen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox 3.6.2 ist früher da als geplant

Eigentlich sollte Firefox 3.6.2 erst am 30. März 2010 erscheinen, nun wurde die Veröffentlichung vorgezogen. Am Wochenende wurde bereits eine Betaversion von Firefox 3.6.2 veröffentlicht, die das Sicherheitsloch im Browser beseitigt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Der Fehler tritt bei der Verarbeitung des Web Open Font Format (WOFF) auf, das erst mit der Version 3.6 von Firefox eingeführt wurde. Daher sind frühere Firefox-Versionen von dem Fehler nicht betroffen. Über das Sicherheitsloch können Angreifer Schadcode ausführen und so die Kontrolle über einen fremden Rechner erlangen.

Zudem listen die Release Notes, dass Firefox 3.6.2 weitere Sicherheitslücken beseitigen soll. Nähere Informationen gibt es dazu aber nicht. Ansonsten wurde die Stabilität der Software verbessert, heißt es.

Firefox 3.6.2 steht ab sofort für Windows, Mac OS und Linux als Download zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 259,00€
  2. (u. a. One 219,99€)
  3. 699€ (PCGH-Preisvergleich ab 755€)

MD9999 23. Mär 2010

Ah, hab bei den Addons das Switch Proxy Tool deaktiviert ... jetzt ist wieder alles fein

Stebs 23. Mär 2010

Das ist falsch, man könnte sich sogar fragen ob du absichtlich lügst, denn die Wahrheit...

Honk 23. Mär 2010

Die Phrase "...Schadcode einschleusen und ausführen..." liest man ja so ziemlich bei...

Hypocritical 23. Mär 2010

Ich habe einen Traum. Ein Internet ganz ohne Malware, Hacker, Betrügern und sonstigen...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /