Abo
  • Services:
Anzeige

Tokioter Börse setzt auf Linux

Neues Handelssystem läuft mit Red Hat Enterprise

Die Tokioter Börse (Tokyo Stock Exchange, TSE) hat Linux als Standardbetriebssystem ihres neuen Handelssystems ausgewählt. Das System soll kurze Wartezeiten bei hoher Zuverlässigkeit ermöglichen.

Das neue "Arrowhead"-Handelssystem wurde in Zusammenarbeit von TSE und Fujitsu entwickelt. Als Betriebssystem kommt Red Hat Enterprise Linux zum Einsatz. Das neue System wurde entwickelt, um sich ändernden Handelsmethoden gerecht zu werden und für steigende Aktivitäten gerüstet zu sein.

Anzeige

Durch den Einsatz von Linux will die Börse kurze Latenzzeiten sowie eine höhere Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit erreichen. Außerdem soll das neue System flexibler sein. Mit der neuen Plattform sollen sich zehnmal so viele Order pro Sekunde verarbeiten lassen wie mit dem alten System. Die Antwortzeit soll bei zwei Millisekunden liegen, heißt es vom TSE. Neue Regeln für den Handel an Börsen sollen sich durch das neue System leichter implementieren lassen. Für die Auswahl des Linux-Systems sprachen zudem Sicherheitsaspekte.

Das neue Handelssystem ist bereits seit Januar 2010 im Einsatz.


eye home zur Startseite
stpn 23. Mär 2010

Im Backend? Ich meine, klar stellen die den Angestellten Windows Kisten hin… Doch...

Satei 23. Mär 2010

"effektive zu administrierenden" ja ich liebe auch diese monatlichen Reboots. Das gibt...

Tantalus 23. Mär 2010

Ist das dann ein Head-Crash? ;-) Gruß Tantalus

Guschora 23. Mär 2010

Die Dt. Börse entwickelt auch gerade ein komplett neues System, das auf Linux basiert...

lll 23. Mär 2010

Tokios Börse meldet: Kernel panic. ps: nutzt nicht noch irgendein Angestellter OS X? Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OUTFITTER GmbH, Neu-Isenburg
  2. Völkl Sports GmbH & Co. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf
  3. C.HAFNER GmbH + Co. KG Gold- und Silberscheideanstalt, Wimsheim
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  2. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  3. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  4. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  5. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  6. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  7. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  8. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  9. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  10. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: iPhone X = Experimental

    stoneburner | 08:13

  2. Deutschlands größter Speicher steht in Goldisthal

    barforbarfoo | 07:41

  3. Re: 24/32

    esqe | 07:05

  4. Re: Entwickler kündigen

    GodsBoss | 06:56

  5. Re: Nicht jammern, sondern machen

    esqe | 06:54


  1. 09:00

  2. 17:56

  3. 15:50

  4. 15:32

  5. 14:52

  6. 14:43

  7. 12:50

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel