Abo
  • Services:
Anzeige
Meteorologist - der Wettermann in der Menüleiste

Meteorologist - der Wettermann in der Menüleiste

Hilfsprogramm für Mac OS X ruft Daten von Weather.com ab

Über das aktuelle und künftige Wetter informiert die kleine Anwendung Meteorologist den Mac-Benutzer über einen Eintrag in der Menüleiste des Betriebssystems. Meteorologist ruft dabei die Daten des Webdienstes Weather.com ab und präsentiert sie in einem kleinen Popup.

Meteorologist nutzt die Angaben des Dienstes Weather.com, der sein Format in den letzten Wochen mehrmals geändert hat. Die neue Version 1.5 der Wetteranwendung kann nun mit diesen Daten wieder etwas anfangen.

Anzeige

Der Benutzer kann bei der Einrichtung eine oder mehrere Städte und die gewünschten Einheiten für Temperatur, Druck und Längenmaße wählen. Neben den US-Angaben können auch international gebräuchliche SI-Einheiten eingeblendet werden.

  • Meteorologist - Radarbild
  • Meteorologist - Daten für die Vorhersage auswählen
  • Meteorologist - Städteauswahl
  • Meteorologist - Daten für die Vorhersage standortspezifisch auswählen
Meteorologist - Radarbild

Neben grundlegenden Daten zur tatsächlichen und gefühlten Temperatur, Windgeschwindigkeit, Feuchtigkeit und dem Luftdruck werden auch Informationen zum UV-Index und der Sichtweite ausgegeben. Ein Alarm für Stürme und andere Wetterwarnungen kann in Form einer E-Mail oder eines Signaltons ausgelöst werden.

Die deutsche Übersetzung von Meteorologist ist teilweise etwas dürftig und lückenhaft, aber noch verständlich. Das Programm ist kostenlos und bietet eine Vorhersage für die nächsten fünf Tage an. Voreingestellt sind drei Tage.

Wer die Wettervorhersage lieber im Browser statt im Betriebssystem sehen will, kann zum Beispiel für den Firefox die Erweiterung Forecastfox nutzen, die auf die Daten von AccuWeather.com zugreift. Für Google Chrome ist hingegen die AniWeather Extension empfehlenswert. Für den Internet Explorer von Microsoft gibt es für den deutschsprachigen Raum unter anderem die Addons von Wetter.de und Wetter.com.


eye home zur Startseite
Äkcberde 23. Mär 2010

Ja der arme müßte arbeiten und nicht nur den Leuten beim Vorbeigehen zusehen.

iMäc 23. Mär 2010

Du laberst ja auch über alles, nur hast Du von nix ne Ahnung ..! Und das ist wirklich...

Knuffiger Apfel 23. Mär 2010

Na mir reicht eigentlich die aktuelle Temperatur bei mir mir in der Gegend. Um...

kendon 23. Mär 2010

und jetzt schnell das thema verschieben!

Und Hopp 23. Mär 2010

Mal daran gedacht, dass sie das bewusst nicht machen, damit der Browser so toll bleibt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  3. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  4. netzeffekt GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    FreierLukas | 00:37

  2. "Filmreif" ist KEIN Gütesiegel

    Juge | 00:18

  3. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    Hegakalle | 00:17

  4. Re: 1 Atomkraftwerk = xxx Trucks --- Alle...

    henryanki | 00:07

  5. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Ach | 00:06


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel