• IT-Karriere:
  • Services:

Alfred: Die Alternative zu Spotlight in Mac OS X

Programmstarter, Suchmaschine und Taschenrechner in einer Zeile

Der kostenlose Programmstarter Alfred ist in Version 0.5 erschienen. Das Programm wird mit einem Tastenkürzel aufgerufen und bietet ein einziges Texteingabefeld an, in das Programmnamen, Rechenaufgaben oder Suchworte für Webseiten eingegeben werden können. Es ähnelt der Desktopsuche Spotlight, die in Mac OS X eingebaut ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Alfred: Die Alternative zu Spotlight in Mac OS X

Alfred kann in der neuen Version 1.50 das Wörterbuch von Mac OS X sowie den Thesaurus durchsuchen und enthält nun einen einfachen Taschenrechner. Mit dem Stichwort "lucky" vor einem Begriff wird Googles Suchfunktion "auf gut Glück" angesprochen. Dazu kamen noch Stichwörter für den Übersetzungsdienst Google Translate sowie den Bilderdienst Flick und die Wissensmaschine Wolfram.

  • Alfred - Amazon-Suche
  • Alfred - Finder
  • Alfred - Suche über mehrere Dienste hinweg
  • Alfred - Programmstarter
  • Alfred - Twitter-Fernsteuerung
Alfred - Amazon-Suche
Stellenmarkt
  1. Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie, Bensheim
  2. H. Marahrens Schilderwerk Siebdruckerei Stempel GmbH, Bremen

Wie bisher können auch die Suchfunktionen anderer Dienste wie Google Maps, Amazon, eBay, Wikipedia und einige mehr direkt mit Alfred angesprochen werden.

Zudem lassen sich mit Alfred nun die Spotlight-Kommentare durchsuchen. Außerdem wurde neben einigen kleinen Fehlerbehebungen und Layoutverbesserungen eine Funktion zur erneuten Generierung der Indexdatei eingebaut.

Alfred 0.5 ist als kostenloser Download ab sofort erhältlich und läuft ab Mac OS X 10.5.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

/mecki78 23. Mär 2010

Das gibt es sogar schon VIIIIIIEEEEEEL länger: http://docs.blacktree.com/quicksilver...

/mecki78 23. Mär 2010

Ich weiß nicht genau seit wann, aber ich nutze das schon deutlich länger als Januar 2009...

Paule 23. Mär 2010

Dank!


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

    •  /