Abo
  • Services:

3D-Kino weckt Interesse an 3D-Heimkino

Das Interesse an 3D im Wohnzimmer steigt laut CEA vor allem durch den Erfolg von 3D-Kinofilmen. Rund 40 Prozent der online befragten Erwachsenen, die bereits einen 3D-Kinofilm oder die 3D-Übertragung einer Veranstaltung gesehen haben, würden auch gerne zu Hause Filme und Fernsehen in 3D statt in 2D sehen. Allerdings wollen nur ein Drittel der Befragten auch alle Fernsehsendungen in 3D sehen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. MT AG, Frankfurt am Main

Das hohe Interesse an hochauflösenden 3D-Inhalten überrasche nicht, so David Wertheimer, Leiter des Entertainment and Technology Center (ETC) der University of Southern California. Um die breite Masse ansprechen zu können, müssten jedoch erst einmal genügend 3D-Inhalte zur Verfügung stehen.

  • Samsungs 3D-Fernseher informieren, ab wann die 3D-Brille aufgesetzt werden sollte.
  • Samsung hat auch einen Modus zum Umwandeln von 3D zu 2D integriert - dabei werden die Einzelbilder für das rechte und linke Auge zu einem 2D-Bild umgerechnet.
  • Samsung unterstützt verschiedene Stereoskopieformate.
Samsung hat auch einen Modus zum Umwandeln von 3D zu 2D integriert - dabei werden die Einzelbilder für das rechte und linke Auge zu einem 2D-Bild umgerechnet.

Das ETC führte die Befragung für die CEA durch. Von den befragten US-Bürgern waren innerhalb des letzten Jahres 27 Prozent im 3D-Kino, etwa die Hälfte davon bereits in mehr als einem 3D-Film und 81 Prozent zeigten sich zufrieden mit der Qualität der modernen 3D-Technik.

Wer 3D auch zu Hause will und sich einen 3D-Fernseher kauft, muss bis zum offiziellen Marktstart der Blu-ray 3D und bis zur breiten Ausstrahlung von 3D-HDTV vor allem auf Tricks der Hersteller zurückgreifen: Eine 2D-zu-3D-Umwandlung kann etwa herkömmliche DVD-, Blu-ray- und Fernsehinhalte räumlich wirken lassen - indem die Elektronik versucht, mit Bildanalyse Objekte im Vorder- und Hintergrund zu erkennen und anschließend ein 3D-Bild zu erzeugen. Das gelingt meist, aber erzielt eben nicht die aus dem 3D-Kino bekannte Tiefenwirkung.

 Warten auf 3D-Filme fürs Wohnzimmer
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

unnu 23. Mär 2010

Man kann auf vieles verzichten, klar. Letztens aber ein gutes Theaterstück im TV gesehen...

envY 23. Mär 2010

War bisher auch in mehreren 3D Filmen, aber Kopfschmerzen habe ich dabei nie bekommen...

irgendwersonst 22. Mär 2010

nunja, es ist immerhin so, daß die 3D Technik mit Shutterbrille schon seit ca 15 Jahren...

Can1984 22. Mär 2010

Es gibt so wenige Kameras die bisher 4K können. Zudem wird die Postproduktion in der...

Anonymer Nutzer 22. Mär 2010

Gesunde Einstellung :) Laut einer Studie (Statistika oder so) frisst die Inflation die...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /