Abo
  • Services:

Der Herr der Ringe: War in the North angekündigt

Entwickler planen für Actionrollenspiel einen innovativen Koopmodus

Krieg im Norden von Mittelerde: Das Actionrollenspiel War in the North will Spieler auf Xbox 360 und Playstation 3 in den Kampf gegen Saurons Schergen schicken. Neben einer packenden Handlung verspricht das Entwicklerteam "brutal realistische Gefechte".

Artikel veröffentlicht am ,
Der Herr der Ringe: War in the North angekündigt

Ausgerechnet ein Entwicklerteam mit dem Namen Snowblind Studios arbeitet an War in the North, das Spieler in die nördlichen Regionen von Tolkiens Mittelerde schicken möchte. Die Handlung soll zwar vor dem Hintergrund der Herr-der-Ringe-Bücher spielen, aber eine eigenständige Geschichte erzählen - über die weder die Entwickler noch Publisher Warner Bros Games bislang mehr preisgeben. Das Actionrollenspiel soll nach aktuellem Stand 2011 für Playstation 3 und Xbox 360 auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Bühler GmbH, Braunschweig

Das Programm soll neben aufwendiger Grafik auch "brutally realistic combat" bieten, so die Entwickler in einer Mitteilung auf der offiziellen Webseite. Außerdem ist ein angeblich innovativer Koopmodus geplant, in dem mehrere Spieler gemeinsam gegen das Böse in Mittelerde antreten können.

Die Entwickler der Snowblind Studios haben ihren Firmensitz in der Nähe von Seattle. Mit Fantasy auf Konsolen kennen sie sich aus: Unter anderem haben sie 2001 das gelungene Baldur's Gate: Dark Alliance veröffentlicht. Detaillierte Informationen zu War in the North gibt es voraussichtlich Mitte Juni 2010 auf der Spielemesse E3 in Los Angeles.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

Blair 25. Mär 2010

Das habe ich auch mal gelesen. Wenn ich mich recht erinnere wurde das gemacht, um sich...

Kabelsalat 25. Mär 2010

Ich höre keinen Pop und die Charts interessieren mich nicht.

Kabelsalat 25. Mär 2010

Auch HdR Online wird kein Addon nach Norden bringen, momentan sind glaub ich noch alle in...

Treadmill 22. Mär 2010

überbrütälmotörheadäktschn

The Howler 22. Mär 2010

Deutsch lernen und vor dem posten für eben jene zu benutzen? ähm..... ja...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /