Abo
  • Services:

Bookmarkmanager für Chrome mit Norton-Commander-Interface

Bookmark Commander mit zweigeteilter Ansicht

Die Lesezeichenverwaltung von Googles Webbrowser Chrome ist relativ dürftig - er beherrscht zwar Copy & Paste, kann aber ansonsten nur schlecht über die Tastatur gesteuert werden. Das macht das Bearbeiten großer Lesezeichensammlungen recht mühsam. Für Windows-Nutzer gibt es nun eine Lösung.

Artikel veröffentlicht am ,
Bookmarkmanager für Chrome mit Norton-Commander-Interface

Der Bookmark Commander von "Back to the Code" ist ein Werkzeug, mit dem die Lesezeichen von Chrome mit einem externen Programm bearbeitet werden können - und zwar vollständig mit der Tastatur.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Das kostenlose Programm nutzt dabei ein Interface, das sich am Norton Commander oder zum Beispiel am Total Commander orientiert. Nur werden hier keine Dateien, sondern Lesezeichen bearbeitet.

  • Bookmark Commander
Bookmark Commander

Mit den Funktionstasten können die Funktionen wie Bearbeiten, Kopieren und Löschen ausgeführt werden. Durch die Zwei-Fenster-Einteilung können Ordnerstrukturen leicht bearbeitet werden. Sind die Änderungen abgeschlossen, wird die neue Bookmarkdatei gespeichert.

Der Bookmark Commander läuft derzeit nur unter Windows und muss separat installiert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

ist rechtens 23. Mär 2010

Wenn Du viele lesezeichen hast, kannst Du auch über die Menüs gehen oder die 0-9 Speed...

Mihi 23. Mär 2010

Stamme auch noch aus der DOS Zeit und bin nach dem NC bis heute süchtig, gib es ein...

Peter Miller 22. Mär 2010

wie kommt man wieder eine Ebene zurück/hoch? Ich hab einiges probiert, komm' aber nicht...

EgoTroubler 22. Mär 2010

also ich hab' bisher keine zusätzliche Software für meine Bookmarks in Chrome gebraucht...

anti-mäuse... 22. Mär 2010

Weil er ein schlips-tragender Mäuseschubser ist, weiss er auch nicht, wieso Tastatur...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /