Abo
  • Services:

Kritik an Lohnsenkungen zum Börsengang bei Kabel Deutschland

Aufsichtsratsvizechefin: "Das ist unanständig"

Die Callcenter-Beschäftigten des Kabelnetzbetreibers dürften wenig Freude an dem Börsengang des Unternehmens haben. Ihre Löhne werden gekürzt, und es gibt kein Weihnachtsgeld mehr. Die stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Sibylle Spoo nennt dies unanständig.

Artikel veröffentlicht am ,
Kritik an Lohnsenkungen zum Börsengang bei Kabel Deutschland

Die Verdi-Aufsichtsrätin Sibylle Spoo hat Lohnsenkungen im Zuge des Börsengangs bei Kabel Deutschland kritisiert. Um einer Auslagerung zu entgehen, hätten 580 Callcenter-Angestellte Lohneinbußen hinnehmen müssen. "Anteilseigner und Manager haben den Beschäftigten empfindliche Gehaltseinbußen abgepresst", sagte Spoo dem Nachrichtenmagazin Focus.

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Bietigheim-Bissingen
  2. PKF Fasselt Schlage Partnerschaft mbB, Braunschweig

Ab dem 1. April 2010 wurde der Lohn der Callcenter-Beschäfigten um drei Prozent gesenkt. Für April und November 2011 seien weitere Abschläge von 3 und 1,5 Prozent angesetzt. Schichtzulagen wurden gestrichen und in den Jahren 2010 und 2011 gebe es kein Weihnachtsgeld, sagte Spoo. Insgesamt würden die Löhne damit bis 2014 um 15 Millionen Euro gekürzt. "Das ist unanständig", sagte Spoo, die stellvertretende Aufsichtsratschefin ist. Als größter TV-Kabelnetzbetreiber in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 2.800 Menschen.

Kabel-Deutschland-Führungskräfte verdienen dagegen beim Börsengang am 22. März 2010 kräftig. Das obere Management hatte Kredite in Millionenhöhe zu niedrigen Zinssätzen erhalten, um Unternehmensanteile kaufen zu können. Zum Börsengang kann das Management ein Viertel davon verkaufen, bestätigte das Unternehmen dem Magazin. Begünstigt seien der Aufsichtsrat Tony Ball, Firmenchef Adrian von Hammerstein, das Geschäftsführungsmitglied Manuel Cubero und der Aufsichtsratschef und frühere Forschungsminister Heinz Riesenhuber.

Im laufenden Geschäftsjahr plant Kabel Deutschland eine Steigerung des operativen Gewinns auf 660 Millionen Euro. Die Firma gehört zu 88 Prozent dem Finanzinvestor Providence.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Filme und Musik - über 80.000 Artikel)
  2. (u. a. Mainboards, CPUs, Speicher, Grafikkarten, Gehäuse)
  3. 111,00€
  4. mit Gutscheincode PLAYTOWIN (max. 50€ Rabatt) - z. B. ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 Advanced...

devarni 16. Mai 2010

Mag sein das es die gibt aber wohl eher nicht bei Kabel Deutschland ;) Ich habe selten...

Betriebsratgegner 23. Mär 2010

Wieso, es stimmt doch? Kabel Deutschland performt in diversen Benchmarks deutlich...

Tommi 23. Mär 2010

Komisch, genau hier habe _ich_ "rambo" kritisiert und gefragt woher er seine Zahlen hat...

Captain 22. Mär 2010

Wenn man ständig von der Unternehmerklientel vera....t wird, geht die...

Captain 22. Mär 2010

Wie soll man bei derartig`niedrigen Löhnen Rücklagen bilden, du Komiker?


Folgen Sie uns
       


Google Nexus One in 2019 - Fazit

Das Google Nexus One ist zehn Jahre alt - und damit unbenutzbar, oder?

Google Nexus One in 2019 - Fazit Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /